►   zur Desktop-Version   ►

Halloween bringt seltsame Quoten zum Vorschein

Thema heute auch: Wie hat sich «Soy Luna» zuletzt beim Disney Channel geschlagen? Das und mehr versteckte Quotentrends…

Ein wundersamer Feiertag


Dass morgendliche Serienwiederholungen zu den meistgesehenen Ausstrahlungen eines Tages werden, gibt es eigentlich nur bei Kleinstsendern im Pay-TV. Der 1. November, in vielen Regionen unseres Landes ein Feiertag (Allerheiligen) hielt dies aber auch für größere Sender parat. Etwa für Männersender Nitro, dessen meistgesehene Ausstrahlung an diesem Tag morgens um 8.20 Uhr lief. Eine Wiederholung des NBC-Krimis «Law & Order» kam im Schnitt auf 0,35 Millionen Zuschauer. Knapp eine Stunde später schaffte es der Krimi «Leverage» auf ähnlich starke 0,30 Millionen Seher.

Ähnlich erging es einen Tag zuvor dem Männersender ProSieben Maxx: Die am Dienstag gezeigte «Border Patrol» mit Folgen aus Kanada und Neuseeland holte mittags bis zu 0,31 Millionen Zuschauer ab drei Jahren – und toppte somit alle anderen Programme des Senders. Weiteres Beispiel: TLC mit Mittagswiederholungen von «Cake Boss», die am Dienstag auf bis zu 0,11 Millionen Seher ab drei Jahren kamen.

Wohin steuert Disney?


Der Kindersender Disney wird dieser Tage einem Umbau unterzogen. Seit einigen Wochen leitet nun Thorsten Braun das Programm. Seine Aufgabe: Mehr Zuschauer sollen einschalten. Im Oktober passierte dies an einigen Stellen schon, wie der Anbieter in der zurückliegenden Woche eifrig mitteilte. So machte «Soy Luna» seit Serienstart im Mai 2016 eine gute Figur und erreichte nach Senderangaben netto bislang 9,16 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und 45,8 Prozent aller Mädchen zwischen 6 und 13 Jahren. Ja, um Erfolge zu feiern, müssen manchmal eben immer spitzere Zielgruppen herhalten.

Am 23. Oktober feierte die argentinische Erfolgs-Telenovela ihre Rückkehr auf dem Sender und auch in der kostenlosen Disney Channel App war «Soy Luna» mit 1,5 Millionen Videoabrufen im Oktober sehr gefragt. On Air übrigens hielt sich das Interesse zuletzt eher in Grenzen – das Format schaffte es nicht unter die Top-Platzierungen.

Grusliges Backen ist wenig gefragt


Eine besondere Programmierung hielt sixx am Montagabend parat. Vor den beiden Feiertagen zeigte die Senderin den «Halloween Baking Championship» und landete damit bei rund 80.000 Sehern insgesamt. Im weiteren Laufe des Abends stieg die Zuschauerzahl irgendwann auf mehr als 100.000. In der klassischen Zielgruppe wurden zu Beginn dürftige 0,5 Prozent, später aber durchaus erfolgreiche 1,8 Prozent Marktanteil ermittelt.
05.11.2017 15:13 Uhr Kurz-URL: qmde.de/96845
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Border Patrol Cake Boss Halloween Baking Championship Law & Order Leverage Soy Luna

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis