►   zur Desktop-Version   ►

Nitro macht den Donnerstag wieder zum Musikabend

Eine neue Staffel von «Formel 1» wird es diesmal nicht geben. Musikalisch wird es trotzdem bald.

Der Kölner Männersender Nitro setzt ab Mitte November am Donnerstagabend wieder auf Musik. Bis dahin werden Abenteuerformate und «Top Gear» laufen. In den vergangenen Jahren gab es im Herbst immer eine neue Staffel von «Formel 1», die 2016 nun die Jahre zwischen 2000 und 2009 behandelte. Eine Fortsetzung war so einfach also nicht möglich, «Formel 1» kehrt nun nich zurück, dafür - beginnend am 16. November - um 20.15 Uhr Thomas Gottschalks «40 Jahre Musikvideos».

Die Wiederholungen werden im Doppelpack ausgestrahlt. Frische Ware folgt dann erst um kurz nach 22 Uhr, wenn Markus Kavka sein neues «80s Smash Hits powered by Nitrolaut» sendet. Welche Songs haben die Fans am meisten bewegt, welche Künstler wurden am meisten gehört und wer erklimmt als meistgestreamter Musiker den Musik-Thron? In den letzten Jahren sind es Stars wie Ed Sheeran oder Drake, die die Streamingdienste mit zig Milliarden Streams sprengen. Aber, wie sieht es mit den Streams der Hits aus den 80er und 90er Jahren aus? Welche Künstler und Hits aus dieser Epoche werden am meisten gestreamt? Dieser Frage geht TV-Moderator und Musikkenner Markus Kavka nach. Immer an seiner Seite ist Musiker Sebastian Madsen von der gleichnamigen Band “Madsen”.

Abgerundet wird die Sendung durch “Mashup-Raten”, “Song-Tindern” oder “Shakespeare oder Songtext”. Der Musikabend geht ab 23 Uhr mit «The Eighties» weiter, ehe ab 23.45 Uhr noch einmal «40 Jahre Musikvideos» wiederholt wird.
19.10.2017 17:10 Uhr Kurz-URL: qmde.de/96579
Manuel Weis

super
schade

100 %
0 %

Artikel teilen


Tags

40 Jahre Musikvideos 80s Smash Hits powered by Nitrolaut Formel 1 The Eighties Top Gear

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter