Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Zuschauer sagen „Ja“ zu RTL II-Hochzeitsshows

Und auch ProSiebens «Big Countdown» lieferte am Donnerstag eine durchaus sehr solide Performance ab.

Mit Hochzeitsformaten durch den Herbst gehen will RTL II, das am Donnerstag seit einigen Wochen auf seinen eigentlich bewährten, zuletzt aber immer schwächer gewordenen Mix aus «Kochprofis» und «Frauentausch» verzichtet. Stattdessen gibt es ab 20.15 Uhr «Traumhochzeit zum Schnäppchenpreis» zu sehen, das diesmal auf 5,1 Prozent Marktanteil bei den Jungen und rund 930.000 Zuschauer insgesamt kam. Während die Reichweite gegenüber den beiden vorherigen Episoden recht stabil blieb, gelang bei den Jungen ein neuer Bestwert. Gegenüber der Vorwoche legte man sogar um 0,9 Prozentpunkte zu.

Noch stärker performten dann ab 22.15 Uhr die «Kochprofis» mit ihrem „Einsatz für die Liebe“. Das einstündige Format holte 5,8 Prozent Marktanteil bei den Leuten zwischen 14 und 49 Jahren. 0,68 Millionen Menschen schauten zu.

Zufrieden sein kann im Großen und Ganzen auch ProSieben. Am Donnerstagabend holte hier – eine Woche vor dem «The Voice of Germany»-Start - «Big Countdown» 1,23 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Bei den Umworbenen landete die 135 Minuten lange Sendung mit 10,3 Prozent im grünen Bereich. Probleme machte danach «red», das nicht über 7,5 Prozent bei den Werberelevanten hinaus kam. Die Clipshow «Big Stories» war ab 23.35 Uhr sogar nur noch für schwache 6,5 Prozent gut.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
13.10.2017 09:01 Uhr Kurz-URL: qmde.de/96425
Manuel Weis

super
schade

70 %
30 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Big Countdown Big Stories Frauentausch Kochprofis The Voice of Germany Traumhochzeit zum Schnäppchenpreis red


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis