Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Wie schräg sind die neuen Schwiegertöchter?

Die neue Staffel ist seit vergangenem Sonntag zurück. Wie fällt das Echo aus?

Ungewöhnlich spät startete die diesjährige Staffel von «Schwiegertochter gesucht» in die neue Runde. Zeitweise haben Warner Bros. und RTL bereits Mitte bis Ende August das erste Mal den einsamen Singles über die Schultern geschaut, die neue Runde startete erst am 1. Oktober 2017. Auch dieses Mal greifen die Verantwortlichen hinter den Kulissen in die Kiste der Klischees und Vorurteile.

Martin, der mit lockigen braunen Haaren überzeugt, wird als „das wahre Wolfgang-Petry-Double“ angekündigt, genauso wie Oliver, der als „herzliche Hasenhalter“ angekündigt wird. Mit dem „fürsorglichen Feuerwehrmann“ und Guido, dem „charismatische Computerspieler“, hat man wieder viele einsame Charaktere gecastet.

Schaffen es Warner Bros. und RTL in diesem Jahr, dass die Protagonisten vor der Kamera wie normale Personen abgelichtet werden? Oder bekommen die Zuschauer – wie schon in den Jahren zuvor – eine Auswahl an verrückten Menschen präsentiert? Gastgeber Fabian Riedner diskutiert diese Woche mit David Grzeschik.




> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!
07.10.2017 12:18 Uhr Kurz-URL: qmde.de/96299
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Schwiegertochter gesucht


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis