►   zur Desktop-Version   ►

Guten Morgen, Jordan Cavanaugh

VOX wird in Kürze sein Morgenprogramm leicht abändern. Auf «Verklag’ mich doch» hat das Auswirkungen.

Facts zu «Crossing Jordan»

  • First Run in Deutschland: Zwischen 2003 und 2008 bei VOX
  • Laufzeit: Sechs Staffeln, 117 Folgen
  • Hauptdarstellerin ist Jill Hennessy in der Rolle der schlagfertigen Kriminologin Dr. Jordan Cavanaugh
Der Kölner Privatsender VOX wird an seinem Morgenprogramm schrauben. Aktuell laufen nach den nächtlichen «Medical Detectives»-Folgen noch zwei Folgen «CSI: New York», ehe ab kurz vor sieben Uhr ein Viererpack der einstigen filmpool-Produktion «Verklag mich doch» übernimmt. Ab dem 9. Oktober, einem Montag, ändert sich das aber. Dann folgt nach den Spurensicherern in New York ein weiteres US-Crime-Format, das immer grob um sieben Uhr startet.

VOX bringt die einstige Krimiserie «Crossing Jordan» von US-Sender NBC zurück. Im Mittelpunkt des Formats steht Jordan Cavanaughs. Die Gründe für ihren so vehementen Einsatz gegen Verbrechen und Verbrecher könnten nicht persönlicher sein: Ihre eigene Mutter ist einst einem Verbrechen zum Opfer gefallen, das nie aufgeklärt wurde. Darum reagiert sie besonders allergisch darauf, wenn sie merkt, dass Morde vertuscht oder schwierige Fälle zu den Akten gelegt werden sollen. Da riskiert sie lieber ihre Anstellung oder sogar ihr Leben, um notfalls auf eigene Faust zu ermitteln.

«Verklag’ mich doch» ist fortan immer ab kurz vor acht Uhr im Einsatz - dann mit noch drei Episoden am Stück.
28.09.2017 15:14 Uhr Kurz-URL: qmde.de/96131
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

CSI CSI: New York Crossing Jordan Medical Detectives New York Verklag mich doch Verklag’ mich doch

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter