Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben Maxx erhält Anime-Nachschub

Für seine lange Anime-Strecke am späteren Freitagabend bekommt der Spartensender ab Oktober zwei neue Formate - eine Deutschlandpremiere und eine TV-Premiere.

Die Programmfarbe Anime ist neben American Football wohl mit der größte Identifikationsfaktor des Publikums mit ProSieben Maxx, weshalb die Programmverantwortlichen große Anstrengungen unternehmen, ihren Zuschauern immer wieder mal frische Ware anzubieten. Für die Spätschiene am Freitagabend hat man mit der TV-Premiere von «Code Geass - Lelouch of the Rebellion» und der Deutschlandpremiere von «Bleach» frischen Nachschub auftreiben können und wird die beiden Formate ab dem 27. Oktober immer gegen 22 Uhr ausstrahlen. Im Anschluss daran laufen die bereits bekannten Serien «Seraph of the End», «High School DxD» und «Death Note».

«Code Geass» spielt innerhalb der Schreckensherrschaft des "Heiligen Britannischen Reichs", gegen das sich Widerstand formiert. Lelouch Lamperouge verfügt über die hilfreiche Fähigkeit des "Geass", mit der er jedem Menschen genau einmal seinen Willen aufzwingen kann - und die dabei helfen soll, das große Imperium zu destabilisieren.

«Bleach» wiederum handelt von dem 15-jährigen Ichigo Kurosaki, der Geister sehen kann und auf unverhoffte Weise an Superkräfte gelangt, mit denen er das Diesseits vor den Seelenräubern schützen soll.
13.09.2017 12:01 Uhr Kurz-URL: qmde.de/95785
Manuel Nunez Sanchez

super
schade

100 %
0 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Bleach Code Geass Code Geass - Lelouch of the Rebellion Death Note High School DxD Lelouch of the Rebellion Seraph of the End


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis