►   zur Desktop-Version   ►

RTLs «Anwälte der Toten»: Nachschub für die Nacht

VOX punktet seit geraumer Zeit mit Traumquoten in der Nacht. RTL hat jetzt sogar frische True-Crime-Ware für die finsteren Stunden parat.

Im Zuge des True-Crime-Booms, der vor rund zwei Jahren einsetzte, hatte RTL auch frische Ware von «Anwälte der Toten» bestellt. Die einstige RTL-Produktion war zu diesem Zeitpunkt mit halbwegs ordentlichen Zahlen ins späte Donnerstagsprogramm zurückgekehrt. Inzwischen, zwei Jahre später, ist für die Programmfarbe in der Primetime kein Platz mehr. Donnerstags wird auf heitere Stoffe gesetzt, allenfalls am späten Sonntagabend nach «Spiegel TV» kommt True Crime noch halbwegs prominent vor.

RTL wird daher nun neue Specials der Reihe in der Nacht programmieren – und dabei wohl auf ähnliche Erfolge hoffen, wie sie «Medical Detectives» bei VOX erzielt. Die US-Doku kommt beim Schwestersender nachts inzwischen auf bis zu 25 Prozent Marktanteil. RTL zeigt 20 Folgen von «Anwälte der Toten» ab dem 8. Oktober immer um kurz nach 2 Uhr. Die neue Real-Crime-Doku-Serie "Die schlimmsten Serienkiller der Welt" taucht ein in das Leben von Männern und Frauen, die vor allem eines gemeinsam haben: Sie stehen auf der Liste der gefährlichsten Serienmörder, die die Welt je gesehen hat. Und deren Taten weltweit für Entsetzen sorgten. Eine Liste mit Namen, die die Menschen bis heute schaudern lässt.

Joachim Kroll (Folge 1) ging als "Menschenfresser von Duisburg" in die Kriminalgeschichte ein, die zweite Episode befasst sich mit Ed Gein, dem Schlächter von Plainfield. Expertisen in der Sendung kommen von der deutschen Kriminalpsychologin Lydia Benecke und dem rechtsmedizinischen Experten Dr. Carsten Babian.
05.09.2017 13:32 Uhr Kurz-URL: qmde.de/95595
Manuel Weis

super
schade

82 %
18 %

Artikel teilen


Tags

Anwälte der Toten Medical Detectives Spiegel TV

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter