Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Netflix: Wrestling-Serie «Glow» geht in die zweite Runde

Die Geschichte rund um die „Gorgeous Ladies of Wrestling“ konnte nicht nur die Abonnenten des Streaming-Dienstes Netflix, sondern auch die Chefetage begeistern. Kommendes Jahr gibt es somit ein Wiedersehen mit den Ladies.

Der VoD-Anbieter Netflix hat eine zweite Staffel seiner Wrestling-Comedy «Glow» geordert. Die Serie um die „Gorgeous Ladies of Wrestling“ spielt im Los Angeles der 80er Jahre und handelt von der gescheiterten Schauspielerin Ruth Wilder, die sich in der Wrestling Damen-Liga wiederfindet und Teil einer wöchentlichen Show wird. Im Mittelpunkt stehen die Erfolge, aber auch die Probleme des ersten weiblichen Wrestling Teams, die sich in einer von Männern dominierten Welt zu Recht finden müssen. Am Ende der ersten Staffel bekamen die Zuschauer die erste Live-Show zu sehen, doch die Zukunft hält weitere Probleme bereit, die 2018 in einer neuen Staffel beleuchtet werden.

Das Format wird von Jenji Kohan produziert, die Netflix schon die Erfolgsserie «Orange is the new Black» bescherte. Serienschöpfer sind Liz Flahive und Carly Mensch. In den Hauptrollen sind Alison Brie, Marc Maron, Betty Gilpin, Brit Baron und Jackie Thon zu sehen.
11.08.2017 10:44 Uhr Kurz-URL: qmde.de/95051
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Glow Orange is the new Black


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis