Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

TNT Serie holt «Colony» nach Deutschland

Im Oktober erwartet die Zuschauer eine Alien-Invasion, wenn der Pay-TV-Sender TNT Serie die US-Serie «Colony» ausstrahlt. Dort gibt es zudem ein Wiedersehen mit einem «Lost»-Veteran.

Ab dem 11.Oktober kommen Pay-TV-Kunden in den Genuss der Sci-Fi-Produktion «Colony», die von TNT Serie als Deutschlandpremiere gezeigt wird. Die zehnteilige erste Staffel wird es dann immer mittwochs in Doppelfolgen zu sehen geben. Ab dem 15. November folgt direkt die zweite Staffel, bei der die Episodenanzahl auf 13 Folgen ausgeweitet wurde.

«Colony» spielt dabei in einer zukünftigen Version von Los Angeles, wo Menschen von außerirdischen Invasoren unterdrückt werden. Der aus «Lost» bekannte Josh Holloway schlüpft dabei in die Rolle des ehemaligen FBI-Agenten Will Bowman, der versucht eine Rebellion in der Stadt zu verhindern und deshalb mit der Regierung zusammenarbeitet. Jedoch geht es ihm nur um den Schutz seiner eigenen Familie, für die er versucht die Welt zusammenzuhalten.

Bowmans Ehefrau wird von Sarah Wayne Callies gespielt, die den meisten Serienfans durch ihre Rollen in «Prison Break» und «The Walking Dead» bekannt sein dürfte. Weitere Hauptdarsteller sind Peter Jacobson («Dr. House») und Amanda Righetti («The Mentalist»). Als Gastdarsteller konnten Carl Weathers, Katy Backer, Kathleen Rose Perkins und Paul Guilfoyle gewonnen werden.

In den USA wurde «Colony» erst im April um eine dritte Staffel verlängert.
13.08.2017 08:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/95032
Nicole Schmidt

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Colony Dr. House Lost Prison Break The Mentalist The Walking Dead


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis