Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Ein letztes Mal: Bei AXN öffnen sich die Pforten zum «Kingdom»

Die Glocke ertönt für die letzte Runde der Mixed-Martial-Arts-Dramaserie «Kingdom»: AXN zeigt die finalen Folgen ab Ende Oktober.

Produktionsfirmen

  • Balasco Productions
  • Endemol Shine Group
Mit «The Return of the First Avenger»-Raufbold Frank Grillo in der Hauptrolle und nicht nur beeindruckenden Kampfsequenzen versehen, sondern obendrein mit ausgefeilter Charakterentwicklung bestückt, hat sich «Kingdom» zu einem Serien-Geheimtipp entwickelt. Nun nähert sich das Mixed-Martial-Arts-Drama seinem Ende: Wie der Bezahlsender AXN mitteilt, wird er die dritte und abschließende Staffel ab Ende Oktober als Deutschlandpremiere zeigen.

Der die finale Runde einläutende Gong ertönt am 26. Oktober um 21.50 Uhr – ab dann zeigt der Pay-TV-Kanal jeden Donnerstag je eine Episode. Insgesamt umfasst die letzte Season, die erst kürzlich in den USA beendet wurde, zehn Folgen. Im Anschluss an die Ausstrahlung bei AXN werden die Folgen auch in den Videotheken von Vodafone und Unitymedia sowie bei Entertain zur Verfügung gestellt.

Neben Grillo sind ebenfalls mit von der Partie: «Lost»-Nebendarstellerin Kiele Sanchez, Popmusiker Nick Jonas und Jonathan Tucker («Parenthood») sowie Matt Lauria («Friday Night Lights»). Die Musik zur Serie stammt von Tyler Bates, der unter anderem für die «Guardians of the Galaxy»-Filme und «John Wick: Kapitel 2» komponierte.
10.08.2017 12:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/95027
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Friday Night Lights Guardians of the Galaxy John Wick John Wick: Kapitel 2 Kapitel 2 Kingdom Lost Parenthood The Return of the First Avenger


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis