Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Nicht zweistellig, aber: VOX fährt am Dienstag weiter glänzend

Für neue Allzeit-Rekorde langte es am Dienstag weder für «Hot oder Schrott» noch für «Detlef muss reisen», doch das große Glück war auch diesmal wieder sehr nah.

VOX-Quoten am Dienstag

  1. «DHDL» (11 Folgen): 17,9%
  2. «Sing meinen Song» (8): 14,5%
  3. «Hot oder Schrott» (4): 9,0%
  4. «Ewige Helden» (8): 8,5%
  5. «Wunderbare Welt...» (2): 8,4%
  6. «Geschickt...» (6): 7,0%
  7. «Story of My Life» (6): 4,0%
Durchschnittliche MAs (14-49 Jahre) aller seit August 2016 am Dienstagabend (20:15 Uhr) ausgestrahlten Sendungen.
Allmählich muss VOX aufpassen, sich für den Dienstagabend nicht dermaßen viele Quotenhits heranzuzüchten, dass einige Formate dort zumindest zur Primetime keinen Platz mehr finden (siehe auch Infobox). Denn nach drei Wochen lässt sich nun auch mit ziemlicher Gewissheit «Hot oder Schrott - Die Allestester» in die Liste der Quotenerfolge einfügen, das im insgesamt fünften Anlauf mit 9,3 Prozent bei 0,81 Millionen jungen Fernsehenden erneut nur denkbar knapp die Zweistelligkeit verfehlte - nach 9,8 und 9,9 Prozent in den vergangenen beiden Wochen. Bedenkt man dann noch, dass die Produkttests auch am Sonntagvorabend herausragend gut ankommen, ist die Marktpositionierung dieses Formats nach gut anderthalb Jahren auf tollem Niveau mehr als geglückt. Insgesamt sahen in dieser Woche übrigens 1,33 Millionen Menschen zu, der damit verbundene Marktanteil betrug eher unspektakuläre 4,7 Prozent.

Noch besser fielen aber auch in dieser Woche wieder die Marktanteile am ganz späten Abend aus, wo Detlef Steves abermals (er ist auch Teil des «Hot oder Schrott»-Panels) ins Rennen ging: «Detlef muss reisen» erzielte ab 23:15 Uhr fantastische 6,0 Prozent Gesamt- sowie 9,8 Prozent Zielgruppen-Marktanteil bei einer Reichweite von 0,76 Millionen - verfehlte aber nach 10,3 und 10,1 Prozent erstmals auf diesem Slot ganz knapp die Zweistelligkeit.

Angesichts dessen fiel der Dauerbrenner «Goodbye Deutschland!» zwischen den beiden Sendungen fast schon etwas ab, das "nur" auf 8,5 Prozent der Werberelevanten gelangte. Beim Gesamtpublikum dagegen steigerten sich die Auswanderer dagegen sogar leicht gegenüber dem Vorprogramm und verzeichneten 5,6 Prozent bei 1,13 Millionen Interessenten. Folglich konnten sich auch einmal mehr die Tagesdurchschnittswerte sehen lassen, neben ordentlichen 5,3 Prozent aller Fernsehenden wurden bei den 14- bis 49-Jährigen tolle 8,8 Prozent generiert, womit VOX auf Augenhöhe mit ProSieben und Sat.1 lag.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
09.08.2017 09:31 Uhr Kurz-URL: qmde.de/94989
Manuel Nunez Sanchez

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Detlef muss reisen Die Allestester Goodbye Deutschland! Hot oder Schrott Hot oder Schrott - Die Allestester


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis