Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

«Medical Detectives» kann nachts bei VOX noch mehr

Die Ausgabe der sensationellen Rekorde: True Crime rockt die Nacht bei VOX, ein britischer Ermittler führt ZDFneo in ungeahnte Höhen und «Game of Thrones» ist sowieso gefragter denn je.

VOX-Rekorde


Es passiert immer vollkommen abseits der Radars der großen Mediendienste – aber einige TV-Sender sind schon darauf aufmerksam geworden. VOX rockt die Nacht mit mehreren Folgen von «Medical Detectives». RTL etwa setzt inzwischen mehrere Folgen der deutschen Version «Anwälte der Toten» dagegen. Ein Duell, das aber nicht auf Augenhöhe stattfindet. Bei den 14- bis 59-Jährigen, die VOX und RTL als Relevanzzielgruppe nennen, holte VOX am Dienstagmorgen ab vier Uhr im Schnitt fantastische 23,3 Prozent Marktanteil. In der Dreiviertelstunde zuvor wurden schon starke 19,1 Prozent gemessen. Davon profitierte auch «CSI: NY», das am Dienstagmorgen ab fünf Uhr auf tolle 17,4 Prozent Marktanteil bei den Leuten dieses Alters kam.

Sky-Rekorde


Der Pay-Sender Sky kommt gar nicht mehr aus dem Jubeln heraus. So feierte man am Dienstag etwa die bis dato erfolgreichste Serien-Ausstrahlung im Pay-TV: Den Rekord schnappte sich natürlich «Game of Thrones» mit der dritten Folge der siebten Staffel, die nochmal knapp 100.000 Zuschauer drauf packte. Zwischen 20.15 und 21.20 Uhr generierte der HBO-Hit im Schnitt 520.000 Seher ab drei Jahren bei Sky Atlantic HD. Gar nicht einberechnet sind die Zuschauer, die die Episode auf Abruf gesehen haben. Bei einer Sky-Veranstaltung hatte CEO Carsten Schmidt davon gesprochen, dass „hundertausende“ die Serie über Sky Ticket und flexibel und ohne Vertragsbindung schauen würden. All das lässt vermuten, dass die HBO-Serie der mit Abstand größte Serienerfolg für Sky ist.

Die Serie drückte mutmaßlich ein bisschen die Quoten des ersten exklusiv bei Sky gezeigten Montags-Spiels aus der zweiten Bundesliga: Düsseldorf gegen Braunschweig holte ab 20.30 Uhr rund 200.000 Zuschauer. Insgesamt haben nach Sky-Angaben aber 1,73 Millionen Zuschauer die Übertragungen des ersten Spieltags (von Freitag bis Montag) gesehen. Es war damit der reichweitenstärkste Saisonstart der 2. Bundesliga auf Sky aller Zeiten. Die Reichweiten lagen um 53 Prozent über dem Vorjahresstart. Damals allerdings hatte die zweite Liga mit den olympischen Sommerspielen auch eine starke Konkurrenz. Out-Of-Home-Nutzung, Sky Go und Sky Ticket sind hier noch nicht einberechnet.

Und noch ein Rekord: Im vergangenen Monat Juli konnte Sky Sport News HD die höchste durchschnittliche Zuschauerzahl aller Zeiten erzielen. Im Schnitt sahen 727.000 Sportinteressierte ab 3 Jahren den frei empfangbaren 24-Stunden Sportnachrichtensender, davon 720.000 lineare Zuschauer und 70.000 Unique Views via Sky Go. Die bisherige Bestmarke aus dem April 2017 konnte damit um 6,4 Prozent übertroffen werden.

neo-Rekorde


Wahnsinns-Quoten für «Inspector Barnaby» bei ZDFneo: Die britische Krimiserie bescherte dem digitalen Sender am Montagabend ab 21.50 Uhr im Schnitt 8,3 Prozent Marktanteil. 1,82 Millionen Menschen sahen die Episode. Einen besseren Marktanteil hatte noch keine Ausstrahlung beim ZDF-Sender. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 5,6 Prozent ermittelt. Das färbte auch ganz deutlich auf das nachfolgende Programm ab. Das unbekanntere «No Offence» etwa holte bis nach Mitternacht noch erstaunliche 6,5 Prozent bei den Zuschauern ab drei Jahren.

06.08.2017 09:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/94833
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Anwälte der Toten CSI CSI: NY Game of Thrones Inspector Barnaby Medical Detectives NY No Offence


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis