►   zur Desktop-Version   ►

Rütten analysiert bei Tele 5 «Muttis Kampf»

Was spielt sich wirklich im Kanzleramt ab? Also, so wirklich, wirklich!? Tele 5 und Peter Rütten kennen die absolut, total ernsthafte Wahrheit und teilen sie ab Mitte August mit dem Rest der Welt.

Zur Person: Peter Rütten

Erste Erfahrungen als TV-Comedy-Autor sammelte Rütten in den 80ern bei «RTL Samstag Nacht» und der «Dirk Bach Show». Mitte der 90er wurde er Chefautor der Late Night von Thomas Koschwitz, ging dann zu Brainpool und zur «Harald Schmidt Show». Zwischen 1998 und 2003 war er Chefautor. Ein Jahr vor Schmidts "Kreativpause" ging Rütten zu «Was guckst du?». Ende 2003 trennte er sich von der Schmidt-Produktionsfirma, arbeitete fortan u.a. für die «Freitag Nacht News» bei RTL. Es folgten u.a. «Krügers Woche» und die «Oliver Pocher Show» folgten. Seit Oktober 2012 ist er bei Tele 5 beheimatet.
Wahlberichterstattung im Tele-5-Style: Wie der sich seine Andersartigkeit auf die Fahnen schreibende Privatsender mitteilt, wird er diesen Sommer im Vorfeld der Bundestagswahl eine neue Comedy-Produktion von Peter Rütten ins Programm nehmen. Unter dem Titel «Muttis Kampf» werden er und Co-Autor Lasse Nolte das politische Ränkespiel im Kanzleramt offenlegen – in animierter Form.

Das Format ist an «Höggschde Konzentration» angelehnt, die Jogi-Löw-Verballhornung von 2014, und lässt die CDU-Spitzenpolitikerin auf politische Kollegen und Widersacher wie Martin Schulz, Sahra Wagenknecht, Cem Özdemir, Horst Seehofer und Christian Lindner oder auch Alexander Gauland treffen. Auch internationale Regierungsgrößen werden durch den Kakao gezogen – unbekannt ist derweil, ob sich deswegen schon die ersten Anwälte mit Stift und Notizblock bereitstellen.

Gezeigt wird die satirische Trickserie ab dem 14. August – und zwar immer donnerstags um 20.05 Uhr. Geplant sind 25 Folgen. Rütten und Lasse Nolte sind übrigens ein eingespieltes Team – Nolte zählt unter anderem zum Autorenstamm des Tele-5-Kulterfolgs «Die schlechtesten Filme aller Zeiten» alias «SchleFaZ».

Hier ein erster Ausblick auf «Muttis Kampf»:

20.07.2017 11:17 Uhr Kurz-URL: qmde.de/94568
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die schlechtesten Filme aller Zeiten Höggschde Konzentration Muttis Kampf SchleFaZ

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis