Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

«Spektakulär» wird seinem Titel nicht gerecht

Die RTL-Vorabendsendung lässt nach ihrem sieben Tage zuvor verzeichneten Hoch wieder nach.

Mit «Spektakulär – Meine unglaubliche Geschichte» versucht RTL derzeit, die Lücke zwischen zweien seiner eingesessenen, emotionsgeladenen Sonntags-Dokusoaps zu schließen, doch die Schicksalsstorys machen nur einen streitbar-erfolgreichen Job als Urlaubsvertretung. Nachdem in der Vorwoche sehr gute 10,9 Prozent Marktanteil bei allen generiert wurden und tolle 16,0 Prozent in der Zielgruppe, ging es diesen Sonntagvorabend bergab.

Ab 19.05 Uhr waren 2,11 Millionen Menschen genügend daran interessiert, eine weitere unglaubliche Geschichte zu hören, um einzuschalten. Dies reichte für akzeptable, doch unterdurchschnittliche 9,0 Prozent Marktanteil. Bei den Umworbenen wurden 0,78 Millionen Neugierige gemessen, dies entsprach einem Marktanteil von mäßigen 10,8 Prozent.

Immerhin wurde damit aber der Staffelauftakt vom 2. Juli überboten, als nur 6,5 und 9,0 Prozent auf dem Konto standen. Ab 20.15 Uhr holte der Spielfilm «Elysium» mit Matt Damon und Jodie Foster diesen Sonntag dann noch magere 7,0 Prozent bei allen Fernsehenden, während in der Zielgruppe immerhin 11,7 Prozent Marktanteil auf der Uhr standen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
17.07.2017 09:23 Uhr Kurz-URL: qmde.de/94477
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Elysium Meine unglaubliche Geschichte Spektakulär


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis