►   zur Desktop-Version   ►

Deutschland ruht, schaut aber zu: Erfolg für den Confed-Cup

Kein deutscher Spieler auf dem Platz und trotzdem viele Zuschauer. König Fußball hat wieder zugeschlagen. Eine Achterbahnfahrt erlebt derweil Jochen Schropp am Nachmittag.

Ein bisschen Europa Park: Jochen Schropp fährt gerade Quotenachterbahn. Seine neue um 16.10 Uhr gezeigte ARD-Quizshow «Schätzen Sie mal» holte Anfang der Woche noch mehr als sechs Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen: Am Mittwoch sah das ganz anders aus. Hier landete man mit nur 1,6 Prozent komplett am Boden. Und auch die Werte der für’s Erste wichtigeren Zuschauer ab drei Jahren ließen zu wünschen übrig. Nur 5,7 Prozent (rund 650.000 Seher) sprangen hier heraus.

Viel lieber wird Das Erste da schon auf sein Abendprogramm schauen. Beim Confed Cup spielten ab 20 Uhr Portugal und Chile gegeneinander: Die «Sportschau» kam auf starke 5,84 Millionen Zuschauer und 21,9 Prozent Marktanteil. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen reichte es mit 15,9 Prozent für den ungefährdeten Tagessieg.

Nach dem Spiel, also ab kurz vor 23 Uhr, meldete sich noch der «Sportschau Club» mit einer halbstündigen Ausgabe bei den Zuschauern. Noch 2,27 Millionen Leute wollten den Ausklang des Fußballabends gerne sehen. Mit 13,4 Prozent lag man insgesamt knapp über dem Senderschnitt, bei den Jungen aber kam man auf deutlich positive Werte: Hier wurden 10,3 Prozent gemessen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
29.06.2017 09:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/94096
Manuel Weis

super
schade

94 %
6 %

Artikel teilen


Tags

Schätzen Sie mal Sportschau Sportschau Club

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter