►   zur Desktop-Version   ►

U21-Fußball siegt bei Jung und Alt

Die Deutschland-Niederlage sahen sich mehr als fünf Millionen Zuschauer im Ersten an.

Die deutsche U21-Mannschaft hat das Halbfinale der Europameisterschaft erreicht. Mit 0:1 mussten sie sich am Samstag allerdings Italien geschlagen geben. 5,22 Millionen Fußballfans ab drei Jahren schauten sich die Partie ab 20.45 Uhr im Ersten an, daraus resultierten 21,1 Prozent Marktanteil. 1,26 Millionen Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt und bescherten dem öffentlich-rechtlichen Sender 16,0 Prozent Marktanteil.

Die «Tagesthemen» kamen in der Halbzeit-Pause auf 4,10 Millionen Zuschauer und eine Quote von 16,0 Prozent, der «Sportschau Club» nach Abpfiff wusste mit 1,59 Millionen Interessenten und 8,2 Prozent Marktanteil nicht mehr zu überzeugen.

Auch der Nachmittag war von Sport geprägt: Der «Confederations Cup 2017» generierte nach 17 Uhr eine absolute Sehbeteiligung von 2,23 Millionen. Starke 18 Prozent Marktanteil gingen damit einher, 14,5 Prozent standen bei den Jüngeren auf dem Zettel.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
25.06.2017 09:13 Uhr Kurz-URL: qmde.de/94003
Daniel Sallhoff

super
schade

100 %
0 %

Artikel teilen


Tags

Confederations Cup 2017 Sportschau Club Tagesthemen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter