►   zur Desktop-Version   ►

«Sommerhaus»-Bedingungen werden härter

RTL hat nun offiziell verkündet, wer ins zweite «Sommerhaus der Stars» einziehen wird. Zudem wird man auch an den Wohnbedingungen schrauben - zu Ungunsten der Bewohner.

Für die Kritikerzunft gab es im vergangenen Sommer vor allem zwei schöne RTL-Neustarts, die beim Publikum gut ankamen: «Ninja Warrior Germany» und das neue Jauch-Quiz «500». Trash-Liebhaber durften sich überdies aber auch über «Das Sommerhaus der Stars» freuen, das mit im Schnitt knapp 14 Prozent Zielgruppen-Marktanteil zwar keine Bäume ausriss, aber ordentlich performte - und in diesem Jahr sogar sechs- statt viermal auf Zuschauerjagd gehen darf. Genauer gesagt fällt der Startschuss am 2. August, von da an sind die neuen Folgen immer mittwochs um 20:15 Uhr zu sehen (und reichen damit sogar in die im September startende Kernsaison).

Die mehr oder minder bekannten Promi-Pärchen dieser Staffel werden sein:
1. Guilia Siegel & Gourmetkoch Ludwig Heer
2. Helena Fürst & Schlagersänger Ennesto Monte
3. Manni Ludolf & seine Frau Jana
4. Martin Semmelroge & seine Frau Sonja
5. Markus Mörl (NDW-Sänger, bekanntester Hit: "Ich will Spaß" & Mallorca-Sternchen Yvonne König
6. Aurelio Savina («Die Bachelorette») & seine Freundin Lisa Freidinger
7. Das schwule Paar Hubert Fella & Matthias Mangiapane
8. Nico Schwanz (Model) & Saskia Atzerodt («Der Bachelor»)

RTL verspricht ferner, dass das neueste Sommerhaus in Portugal alles andere als eine Luxusherberge sei, sondern deutlich rustikaler daherkommen soll als im Vorjahr. Platzmangel, mitunter harte und unbequeme Matratzen und ein begrenztes Kontingent an warmem Duschwasser sollen für ein steigendes Frust- und Stressleveln unter den Bewohnern garantieren. Der Sieger kann übrigens 50.000 Euro mitnehmen.
21.06.2017 10:42 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93915
Manuel Nunez Sanchez

super
schade

78 %
22 %

Artikel teilen


Tags

500 Das Sommerhaus der Stars Der Bachelor Die Bachelorette Ninja Warrior Germany

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter