►   zur Desktop-Version   ►

«Shutter Island» und «Kill Bill» verhelfen RTL II zum Erfolg

Die beiden Spielfilme brachten RTL II gute Quoten ein, am späten Abend überholte man sogar ProSieben.

RTL II punktete am Freitagabend mit der Ausstrahlung zweier hochgelobter US-Blockbuster. Der Psychothriller «Shutter Island», unter anderem besetzt mit Leonardo DiCaprio und Ben Kingsley, machte um 20.15 Uhr den Anfang mit schönen 7,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. 1,07 Millionen Zuschauer wurden damit insgesamt unterhalten, 0,67 Millionen davon waren im werberelevanten Alter.

«Kill Bill Vol. 1» wurde nach 22.52 Uhr von 0,70 Millionen aller Fernsehenden und 0,44 Millionen der Jüngeren gesehen. Der unter der Regie von Quentin Tarantino entstandene Streifen ergatterte eine noch bessere Quote in Höhe von 8,3 Prozent und schaffte es somit, sich vor den von ProSieben gezeigten Film «Lone Survivor» zu preschen. Der musste sich nämlich mit lediglich acht Prozent bei den Umworbenen abfinden. Genauso viel Zuspruch fand bei ProSieben zuvor «X-Men: Erste Entscheidung».

Weniger gute Neuigkeiten kommen von der RTL-II-Daytime: «Die Straßencops West» mussten um 17 Uhr mit 2,3 Prozent die schwächste Zielgruppen-Quote seit dem 21. April verkraften, «X-Diaries» um 16 und «Next, Please!» um 15 Uhr hatten in Anbetracht von bloß 2,9 beziehungsweise 2,5 Prozent Marktanteil einen ebenso schweren Stand.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
20.05.2017 09:20 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93273
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die Straßencops West Erste Entscheidung Kill Bill Vol. 1 Lone Survivor Next Please! Shutter Island X-Diaries X-Men X-Men: Erste Entscheidung

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis