Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Katy Perry, ein Backstreet Boy und ein Spice Girl: ABC im Popstar-Fieber

Das US-Network ist vom Castingshowvirus befallen und lädt sich als Juroren neben Katy Perry auch zwei Helden der 90er-Jahre ein.

Jahrelang hielt das US-Network ABC Abstand vom Gesangscastingfieber – eine verlustreiche Fernsehsaison später, und schon investiert der zum Disney-Konzern zählende Sender in sogleich zwei Castingformate. Der erst 2016 eingestellte Fox-Dauerrenner «American Idol» wird sich bei ABC auf sehr namhafte Schützenhilfe verlassen können: Wie nach den ABC-Upfronts offiziell gemacht wurde, sicherte sich der Sender die Dienste von Popstar Katy Perry, die in der Anfang 2018 startenden «American Idol»-Staffel als Jurorin fungiert.

Eine andere Castingshow geht bei ABC bereits am 22. Juni an den Start: «Boy Band» macht es sich ab dann zum Auftrag, die nächste große Boyband zusammenzustellen. Als Juroren wurden nun Nick Carter von den Backstreet Boys und Emma Bunton von den Spice Girls bestätigt. Sie werden die Kandidaten nicht nur bewerten, sondern auch eine Mentorenfunktion für sie übernehmen und auf das (potentielle) Leben mit Ruhm vorbereiten.

ABC kündigte zehn Episoden der Show an, durch die Popstar Rita Ora als Moderatorin führen wird. Im Laufe der Show werden aus Tausenden von Bewerbern 18 Hoffnungsträger herausgesiebt und auf drei konkurrierende Bands verteilt. Der Sprung in eine dieser Bands ist allerdings nicht der letzte Schritt: Jede Band wird im weiteren Showverlauf um ein Mitglied erleichtert – und selbstredend winkt nur einer der drei letztlich fünfköpfigen Boybands ein Plattenvertrag.
18.05.2017 10:32 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93232
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

American Idol Boy Band


Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis