Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Die versteckten Daytime-Hits von ProSiebenSat.1

Welche Formate holten tagsüber die besten Quoten für Sat.1, ProSieben und kabel eins?

Über gute Quoten freuen sich TV-Sender zu jeder Zeit – nur nicht überall sind die gleich wichtig. Weil morgens viel weniger Menschen zu schauen, lassen sich mit Top-Quoten hier weniger Werbeeinnahmen generieren als etwa am Vorabend. Das mal außen vorgelassen, haben wir die Quoten-Könige der Daytime der drei großen ProSiebenSat.1-Sender gesucht.

Sat.1 punktet am Morgen


Im Falle von Sat.1 war das eine einfache Suche. Hier gewann einmal mehr das «Sat.1 Frühstücksfernsehen» mit 14,3 Prozent Marktanteil zwischen 5.30 und 10.00 Uhr. Nicht ganz unerwähnt soll an dieser Stelle bleiben, dass das ab 14.00 Uhr gezeigte «Auf Streife» am Mittwoch eine klar bessere Leistung als zuletzt ablieferte und mit schönen 13,1 Prozent ins Ziel kam.

ProSieben räumt bei den Frühaufstehern ab


Auf den Sieger bei ProSieben wäre man vermutlich nicht so leicht gekommen. Es ist «How I Met Your Mother», das sich ein enges Rennen mit sich selbst lieferte. Am Ende gewann eine Folge der Sitcom, die morgens um 5.15 Uhr auf tolle 18,3 Prozent Marktanteil kam. Laut Quotenausweisung sahen rund 230.000 Menschen zu. Vormittags um 11.30 Uhr holte eine weitere Folge der einstigen CBS-Produktion 18,1 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Hier schauten dann 0,33 Millionen Menschen ab drei Jahren zu.

kabel eins holt mit Rockern 0,0 Prozent, punktet aber vormittags


kabel eins war vor allem vormittags und mittags sehr gefragt. Sieger der Wertung wurden die Krimis «Navy CIS» und «Without a Trace», die um 10.25 und 11.15 Uhr liefen. Bei den Umworbenen landete man bei 8,5 und 8,6 Prozent und somit klar über dem Senderschnitt. 0,30 und 0,32 Millionen Menschen sahen zu – somit lag kabel eins insgesamt also in etwa auf Augenhöhe mit ProSieben. Ein interessantes Detail gibt es noch aus der Nacht. Eine ab 4.15 Uhr gezeigte Episode der Rockerserie «Sons of Anarchy» kam auf genau null Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Nur rund 40.000 Leute schauten zu, was insgesamt schon zu mageren 1,6 Prozent führte.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
18.05.2017 09:46 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93229
Manuel Weis

super
schade

54 %
46 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Auf Streife How I Met Your Mother Navy CIS Sat.1 Frühstücksfernsehen Sons of Anarchy Without a Trace


Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis