Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Trotzdem stark, aber: «Aktenzeichen» mit niedrigster Reichweite seit sechs Jahren

Ebenfalls tolle Quoten holte am späten Abend die Talkshow von «Markus Lanz» und wie üblich die nachmittägliche Trödelshow «Bares für Rares».

Aktenzeichen + & -

  • Beste Reichweite: 5,60 Mio. (5.4.)
  • Bester Marktanteil: 17,8% (5.4.)
  • Schwächste Reichweite: 4,15 Mio. (17.5.)
  • Schwächster Marktanteil: 14,7% (1.3.)
Betrachtungszeitraum: 2017, Reichweite und MA ab drei Jahren
Das ZDF hat mit der neuesten Ausgabe seiner Fahndungs-Show «Aktenzeichen XY» diesmal niedrigere Werte als sonst eingefahren. Womöglich lag der geringere Zuspruch auch am quotenstarken «GZSZ»-Jubiläumsspecial, das zeitgleich bei RTL lief. Die Rudi-Cerne-Show im Zweiten jedenfalls kam ab 20.15 Uhr nur auf 4,15 Millionen Zuschauer. Das war somit nicht nur die niedrigste Reichweite des bisherigen Jahres, sondern auch seit Mai 2011. Damals waren 4,10 Millionen mit von der Partie. Ein Erfolg war die Sendung, die live in München entsteht, natürlich dennoch.

15,5 Prozent Marktanteil wurden insgesamt gemessen, 10,5 Prozent waren es bei Leuten zwischen 14 und 49 Jahren. Somit lag man in beiden wichtigen Gruppen deutlich über den normalen ZDF-Werten. Bei den Jungen gab es sogar Zugewinne zu vermelden: Die Ende April gezeigte Ausgabe lief gegen ein DFB-Pokal-Spiel im Ersten und hatte nur knapp zehn Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen erreicht.

Am späteren Abend machte «Markus Lanz» seine Sache im ZDF sehr gut. Die Talkshow, die um 23.30 begann, hatte mit «ZDFzoom: Inside Deutsche Bank» wahrlich nicht das beste Lead-In (nur 1,10 Millionen Zuschauer und 7,3% MA), hübschte die Quoten bis 0.50 Uhr aber ordentlich auf. Im Schnitt sahen 1,23 Millionen Menschen zu, der Marktanteil im Gesamtmarkt stieg deutlich auf 13,7 Prozent.

Und auch nachmittags lief es einmal mehr ganz wunderbar: Horst Lichter generierte mit einer neuen Folge seiner ab 15.05 Uhr gezeigten Show «Bares für Rares» 24,2 Prozent Marktanteil. 2,27 Millionen Menschen wollten die Warner-Produktion sehen. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 7,8 Prozent generiert.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
18.05.2017 09:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93224
Manuel Weis

super
schade

64 %
36 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Aktenzeichen XY Bares für Rares GZSZ Inside Deutsche Bank Markus Lanz ZDFzoom ZDFzoom: Inside Deutsche Bank


Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis