Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Durchatmen: ZDF zeigt «The Missing»-Finale nochmal

Nach schlechten Quoten hatte das ZDF das Finale der ersten Staffel der Serie nur nachts gezeigt. Doch das stieß zahlreichen Fans richtig sauer auf. Dafür entschuldigt sich der Sender nun.

Fans der britischen Serie «The Missing» können aufatmen. Sie hatten sich in den vergangenen Tagen massiv beim ZDF beschwert – und ihre Worte wurden erhört. Was war passiert? Das ZDF hatte die vierte und finale Folge der Krimiserie am vergangenen Sonntag ganz kurzfristig verschoben. Nachdem die Folgen zwei und drei nur fünf und rund siebeneinhalb Prozent Marktanteil insgesamt generierten und somit deutlich unter den sonntags um 22 Uhr üblichen Werten lagen, hatte der öffentlich-rechtliche Kanal die alles auflösende Folge erst tief in der Nacht gezeigt.

Zahlreiche Fans verpassten somit die Auflösung – auch in der Mediathek konnte die Episode nicht angeschaut werden. Nun entschuldigt sich das ZDF für die Hauruck-Aktion und verspricht eine erneute Ausstrahlung der finalen Folge. Sie soll am kommenden Sonntag, 21. Mai, um 23.15 Uhr erfolgen. Ausstrahlender Sender wird allerdings das kleinere ZDFneo sein.

Zudem soll im Laufe dieses Jahres auch die komplette Staffel nochmal bei ZDFneo zu sehen sein. Eine genaue Sendezeit gibt es dafür aber noch nicht.
18.05.2017 08:11 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93219
Manuel Weis

super
schade

67 %
33 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

The Missing


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis