Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Von «AWZ» und «Anna» zu «GZSZ»

Die RTL-Daily-Soap gab im Rahmen des großen Jubiläums am Mittwochabend zwei Neuzugänge bekannt.

Zum 25. Geburtstag von «GZSZ» ließ es sich RTL nicht nehmen, im Rahmen der nach der Folge in Spielfilmlänge gezeigten Backstage-Reportage gleich zwei Neuzugänge für die Serie vorzustellen. Während Janina Uhse die Serie mit einer in Venedig produzierten Story in Kürze verlassen wird, steigt Maria Wedig neu ein. Einst spielte Wedig die Hauptrolle in der immer vor «GZSZ» gesendeten Soap «Alles was zählt». Dort machte sie auf sich aufmerksam – unter anderem die Leute von Producers at work. In der vierten Staffel der Sat.1-Serie «Anna und die Liebe» übernahm Wedig die Hauptrolle – an der Seite von Manuel Cortez.

Doch die Quoten sanken, sodass die Staffel nie bis zum Ende produziert wurde. Die neue Rolle von Wedig bei «GZSZ» soll Nina Ahrens heißen – sehr viel mehr ist darüber aber noch nicht bekannt. Wedig ist übrigens nicht der einzige Neuzugang, den «GZSZ» angekündigt hat. Auch Chryssanthi Kavazi wird den Kiez bereichern.

Ihre Figur Laura Weber wird als offener Mensch beschrieben, der nie Probleme habe, Anschluss zu finden. Die erste Folge mit Laura Weber soll nach aktuellen Planungen am 6. Juni um 19.40 Uhr bei RTL zu sehen sein.
18.05.2017 08:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93218
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Alles was zählt Anna und die Liebe GZSZ


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis