Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Kurz und schmerzlos: The CW erzählt Absetzungen zu Ende

Die amerikanischen Fernsehzuschauer bekommen ihre Serien zu Ende erzählt - allerdings relativ kurz.

Das gibt es nicht alle Tage: Das amerikanische Network The CW trennte sich unter anderem von den Serien «No Tomorrow» und «Frequency», allerdings bekommen die Zuschauer auf dem heimischen Markt weitere Szenen präsentiert.

Diese sind allerdings nicht für alle Zuschauer zugänglich, denn The CW lässt die Abschlussfolgen ausschließlich in der eigenen App verbreiten. Der Sender versprach schon im Vorfeld, dass die Geschichten im Falle einer Serienabsetzung online fertig erzählt werden sollen, allerdings nicht in welchem Umfang.


Die Finalepisoden von «No Tomorrow» und «Frequency» sind allerdings nur wenige Minuten lang. Im Falle von «No Tomorrow» schlägt zwar tatsächlich ein Asteroid ein, allerdings werden nur zwei Kühe davon getötet. Bei «Frequency» konnte der Autounfall vermieden werden, während der Serienkiller in der Haft verstarb.
17.05.2017 09:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93197
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Frequency No Tomorrow


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis