Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

ABC gewinnt Rennen um «Roseanne»-Neuauflage

Unter anderem war auch Netflix interessiert, die einstige Sitcom zurückzubringen.

Voller Stolz verkündete ABC am Dienstag in Amerika: Man habe das Rennen um die Neuauflage des Sitcom-Hits «Roseanne» gewonnen. Klar war somit auch, dass sich der lineare TV-Anbieter gegen Netflix durchgesetzt hat, die unter anderem eine Neuauflage von «Gilmore Girls» gemacht haben. «Roseanne» wird vermutlich kommenden Frühjahr bei ABC laufen.

ABC gab jedoch auch an, dass man noch in der ganz frühen Entwicklungsphase sei – was vermutlich so viel heißt wie: Es kann auch noch zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Schon fix ist: Der komplette Cast, also Roseanne Barr, John Goodman, Sara Gilbert, Laurie Metcalf, Lecy Goranson und Michael Fishman, soll am Start sein.

Tom Werner, der die Serie damals schon leitete, ist ebenso ausführender Produzent wie auch die Hauptdarsteller Barr und Gilbert. Unklar ist, wie die Serie mit dem Ende des Originals umgehen wird. Roseannes Ehemann etwa starb am Ende an der Herzattacke. Vor Jahren schrieb Baar mal in einem Blogeintrag: Sollte die Serie zurückkommen, würde sich herausstellen, dass Dan seinen Tod nur vorgetäuscht habe.
17.05.2017 08:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93188
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Gilmore Girls Roseanne


Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis