Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

«Fremde Freunde» und «The Story of My Life»: Kretschmer scheitert im Doppelpack

Über drei Stunden lang sprach VOX-Gesicht Guido Maria Kretschmer am Dienstagabend über sein Leben - erst als Gast, dann als Gastgeber. Der Quotenerfolg blieb aber ebenso aus wie für kabel eins.

Der VOX-Dienstag ab 22. Mai

  • 20:15h: «Sing meinen Song» (4. Staffel)
  • 22:05h: «Die Story» (Doku über den jeweiligen «SmS»-Kandidaten der Woche)
  • 22:55h: «Meylensteine» & «One Night Song» (noch ausstehende Folgen, die im April nach je einer Folge aus dem Programm genommen wurden)
Es war sicherlich kein leichter Kampf für die Programmführung von VOX, die durchgängig enttäuschenden Einschaltquoten am Dienstagabend ohne die im TV-Business omnipräsente quotenbedingte vorzeitige Absetzung hinter sich zu bringen - aber er ist überstanden. Und zum Finale von «The Story of My Life» hatte man diesmal sogar noch einen kleinen strategischen Coup in petto, konnte man die doch arg lahmende Talkshow von Desiree Nosbusch diesmal als Teil eines Guido-Maria-Kretschmer-Abends bewerben. Hinsichtlich der Einschaltquoten half dies allerdings nur bedingt.

Mit durchschnittlich 0,80 Millionen Zuschauern gelang es zwar zum dritten Mal in Folge, die Reichweite leicht auszubauen - mit diesem Wert, der noch immer klar unterhalb der Millionenmarke lag, gingen aber dennoch nur 2,9 Prozent Marktanteil einher. Zum Vergleich: Im Normalfall kommt der Sender seit Monaten auf gut fünf Prozent. Und auch in der werberelevanten Zielgruppe reichte es zwar abermals für ein kleines Plus, zum Erfolg wurde der Alterstalk aber auch mit Kretschmer und dessen Lebensgefährten Frank Mutters nicht mehr: Mit 4,6 Prozent bei 0,39 Millionen war man der Sendernorm von gut sieben Prozent noch immer weit unterlegen. In den vergangenen vier Wochen waren übrigens schon 4,0 Prozent das Höchste der Gefühle.

«Fremde Freunde» pilotiert arg verhalten


Um 21:15 Uhr ging es dann weiter mit der Pilotfolge von «Fremde Freunde - Die unerwartete Begegnung», in der Kretschmer nun als Gastgeber fungierte und Schauspieler Heinz Hoenig, Model Eveline Hall sowie Ex-Weltklasse-Handballer Stefan Kretzschmar in einem Haus am See zusammenführte, um dort mit ihnen in intimer Atmosphäre über ihr Leben zu sprechen. Nach dem eher schwierigen Vorprogramm kam man allerdings nicht über 0,67 Millionen Zuschauer und 2,9 Prozent Gesamt- sowie 4,2 Prozent Zielgruppen-Marktanteil hinaus. Am besten lief dann am Ende des Abends einmal mehr die Auswanderer-Soap «Goodbye Deutschland!», der um 23:25 Uhr bereits 0,42 Millionen Zuschauer ausreichten, um einigermaßen befriedigende 4,0 Prozent Gesamt-Marktanteil zu erreichen. In der Zielgruppe lief es dagegen mit 4,5 Prozent bei 0,18 Millionen ähnlich schwach wie im Vorfeld.

Einen schweren Stand hatte am Dienstag aber nicht nur VOX, sondern auch Mitbewerber kabel eins, dessen Dokusoap «Raus aus dem Zwang» in den vergangenen Wochen beinahe ebenso klar an den Interessen der breiten Masse vorbeisendete wie Nosbuschs Promi-Talk. Mit nur 0,72 Millionen Zuschauern und 2,6 Prozent Gesamt- bzw. 4,2 Prozent Zielgruppen-Marktanteil galt dies auch für die fünfte von sechs Folgen wieder, nachdem zuletzt zwischen 3,8 und 4,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen erreicht worden waren. Nach dem miesen Vorlauf steigerte sich das «K1 Magazin» ab 22:15 Uhr deutlich auf immerhin 3,3 und 5,1 Prozent bei immerhin noch 0,66 Millionen Fernsehenden.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
17.05.2017 08:43 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93187
Manuel Nunez Sanchez

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Alle Kommentare im Forum lesen
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die unerwartete Begegnung Fremde Freunde Goodbye Deutschland! K1 Magazin Raus aus dem Zwang The Story of My Life


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis