Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

«Game of Thrones»: Ein weiteres Nachfolgeprojekt wird entwickelt

Nicht an vier, sondern an gleich fünf Ablegern der HBO-Erfolgsserie wird derzeit gewerkelt.

HBOs Serienhit «Game of Thrones» wird im Sommer 2018 beendet. Vom Erfolg möchte der Pay-TV-Sender aber auch danach noch möglichst lange zehren: So haben die Verantwortlichen Anfang Mai enthüllt, dass vier Spin-Offs in der Mache sind. George R. R. Martin, Serienschöpfer und Autor der Romanvorlage, hat nun über seinen Internet-Blog bestätigt: Es wird aktuell auch an einem fünften Ableger gefeilt.

Alle Ableger haben gemeinsam, dass es sich um Prequels – also um Vorgeschichten – handeln soll, die im Serienuniversum von und um Westeros stattfinden und sich auf bekannte Figuren fokussieren.

Ob tatsächlich alle bisher vorhandenen Konzepte 1:1 von HBO umgesetzt werden, ist gegenwärtig nicht klar. Ganz unwahrscheinlich wäre ein solcher Schritt aber nicht: Schließlich dürften dem Bezahlkanal dann einmal mehr hohe Aufmerksamkeit und hohe Quoten bevorstehen. Zuletzt hieß es, dass 2019 ein erster «Game of Thrones»-Nachfolger on Air gehen könnte.
15.05.2017 17:31 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93153
Daniel Sallhoff

super
schade

77 %
23 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Game of Thrones


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis