►   zur Desktop-Version   ►

Upfronts 2017: NBC ordert wenig Neues, mischt den Sendeplan durch

NBC mistet einige Serienneustarts der vergangenen Season aus, ordert nur wenige neue Serien und belebt mit einer Programmneuplanung ein altes Label wieder.

Seite 2
Dramen
«The Brave»
Die Produzenten von «Homeland» liefern jetzt mit «The Brave» ein weiteres Thriller-Drama über die komplexe Welt der amerikanischen Undercover-Militärhelden. Während D.I.A. Deputy Director Patricia Campbell (Anne Heche) und ihr Team von Analytikern die fortschrittlichste Überwachungs-Technologien steuern, nutzen Adam Dalton und sein Spezialeinsatzteam, bestehend aus hochqualifizierten Undercoverspezialisten, ihren untrennbaren Bund und ihre Hingabe zur Freiheit, um die Leben von Unschuldigen zu retten und Missionen in den gefährlichsten Orten der Welt durchzuführen. Das Drehbuch verfasste Dean Georgaris, während Brad Anderson Regie führte. Des Weiteren sind beide zusammen mit Avi Nir, Alon Shtruzman, Peter Traugott und Rachel Kaplan für die Produktion verantwortlich. Universal Television und Keshet Studios produzieren.

«Good Girls»
Die Serie verfolgt drei Ehefrauen und Mütter, die bisher ein ruhiges und gesittetes Leben in ihrer kleinen Vorstadt führten. Doch bedrängende Umstände sorgen dafür, dass die Hausfrauen alle Vorsicht in den Wind werfen und nun alles riskieren, um ihre Kontrolle zurück zu erobern. Jenna Bans ist die Drehbuchautorin und Executive Producer. Dean Parisot führt Regie. Das Format wird von Universal Television produziert.

«Law & Order: True Crime»
«Law & Order: True Crime» ist ein weiteres Spinoff des «Law & Order»-Franchises. In diesem soll es um echte Morde gehen, die dann fiktional im «Law & Order»-Universum gelöst werden sollen. Jede Staffel beschäftigt sich mit einem in sich geschlossenem Fall. Die erste Staffel dreht sich um die Memendez-Morde. Die Brüder Lyle und Erik Menendez wurden 1996 zu lebenslanger Haft verurteilt, weil sie ihre Eltern töteten. Zum Zeitpunkt der Morde waren die Brüder 21 und 18 Jahre alt. Der Vorfall sorgte damals in den Vereinigten Staaten für erheblichen Medien-Wirbel. Das Format kommt von Dick Wolf sowie Universal Television.

«Reverie»
In «Reverie» geht es um Mara (Sarah Shahi), eine ehemalige
Ermittlerin, die auf menschliches Verhalten spezialisiert war und früher als Vermittlerin bei Geiselnahmen und Entführungen arbeitete. Sie leidet unter posttraumatischer Stressbelastung, seit sie Zeugin an dem Mord ihrer Schwester und ihrer Nichte durch ihren Schwager wurde. Doch nun startet ein neues fortschrittliches Virtual-Reality-Programm namens „Reverie“. Dieses ist so gut, dass sich einige Benutzer weigern die Simulation zu verlassen und dadurch in ein Koma verfallen. Nun liegt es an Mara, die Menschen zu retten, die von den Folgen der Simulation betroffen sind. Unterstützt wird sie dabei durch Monica Shaw (Kathryn Morris), einer Beamtin des Verteidigungsministeriums, die offenbar ein eigennütziges Interesse daran hat, dass Alexis Barrets (Jessica Lu) „Reverie“ weiterhin besteht. Mickey Fisher («Extant») verfasste das Drehbuch. Produziert wird von Universal Television. Als Executive Producer betätigen sich Darryl Frank und Justin Falvey von Amblin Television, unterstützt von Fisher.

«Rise»
Von Jason Katims, Drehbuchautorin und Executive Producer von «Friday Night Lights» und «Parenthood», und «Hamilton»-Produzent Jeffrey Seller kommt ein neues Drama, das von einer wahren Geschichte inspiriert ist und vom Finden eines optimistischen Funkens in den unwahrscheinlichsten Lagen handelt: Als der hingebungsvolle Lehrer und Familienmann Lou Mazzuchelli (Josh Radnor) seine eigenen Selbstzweifel ablegt und sich der vernachlässigten Theater AG der Schule widmet, schafft er es nicht nur, die Belegschaft und die Schüler zusammenzuschweißen, sondern auch die gesamte Arbeiterstadt. Das Drehbuch schrieb Jason Kas, während Mike Cahill Regie führte. Des Weiteren sind beide zusammen mit Michelle Lee, Jeffrey Seller und Flody Suarez für die Produktion verantwortlich. Produziert wird die Serie von Universal Television, True Jack Productions und Seller Suarez Productions.

Comedys
«AP Bio» (Vorläufiger Titel)
In dieser Serie dreht sich alles um den zynischen Professor Jack (Glenn Howerton). Dieser bekommt seinen Traumjob an einem Elite-College nicht und muss stattdessen als Biologie-Lehrer an einer High School arbeiten. Dort implementiert er seine unorthodoxen Lehrmethoden und benutzt seine Schüler, um seine Rache an denen zu planen, die ihn hintergangen haben. Rektor Durbin (Patton Oswalt) ist Jacks Boss und vermeintlicher Gegenspieler. Leider füllt er diese Rolle nicht aus und bietet ein eher schüchternes, schmales und nervöses Auftreten, sodass Jack ihn lieber umarmt, statt ihn fertig zu machen. Seth Meyers, Mike O’Brien, Mike Shoemaker sowie Michaels und Andrew Singer sind als Executive Producer tätig. Produziert wird die Serie von Universal TV.

«Champions»
Vince (Anders Holm), Besitzer seines eigenen Fitnessstudios, sorgt sich nicht um die Zukunft. Der Tagesablauf seines jüngeren Bruders Michael (Andy Favreau/J.J. Totah) und ihm sieht nichts weiter vor als trainieren und flirten. Doch nun steht seine Ex-Freundin Priya (Mindy Kaling) vor seiner Tür und bringt seine Welt durcheinander. Plötzlich muss sich Vince um einen Sohn im Teenager-Alter kümmern, von dem er bisher noch nicht einmal wusste, dass er ihn hatte. Charlie Grandy, Howard Klein, Michael Spiller und Mindy Kaling sind für die Produktion verantwortlich. Des Weiteren schreiben Charlie Grandy und Mindy Kaling das Drehbuch und Michael Spiller übernimmt die Regie des Piloten. Produziert wird von 3 Arts Entertainment, Kaling International und Universal Television.
« zurück
14.05.2017 19:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93126
Lukas Brübach, Sidney Schering und Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

A.P. Bio AP Bio Aquarius Blindspot Champions Chicago Fire Chicago Med Chicago P.D. Ellen's Game of Games Emerald City Extant Friday Night Lights Genius Junior Good Girls Great News Grimm Hamilton Homeland Law & Order Law & Order: SVU Law & Order: Tru


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis