Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

ProSiebenSat.1-Konzernsprecher geht von Bord

Julian Geist verlässt das Medienunternehmen nach 22 Jahren.

Überraschende Personalie der ProSiebenSat.1-Gruppe: Konzernsprecher Julian Geist wird die Firma schon Ende April verlassen. Die Trennung erfolge, wie es so schön heißt, im besten Einvernehmen. Thomas Ebeling, der Vorstandsvorsitzende von ProSiebenSat.1, erklärt: Julian Geist hat im Konzern viel erreicht und viel bewegt. Mit ihm geht ein langjähriger Wegbegleiter des Unternehmens. Nach so langer Zeit respektiere ich den Wunsch nach Veränderung und wünsche Julian Geist für die Zukunft alles erdenklich Gute.“ Seit 1995 war Geist für das Unternehmen tätig.

Acht Jahre lang war er zuletzt Konzernsprecher, seit 2013 als Executive Vice President Public Affairs. „ProSiebenSat.1 ist eine großartige Company. Ich habe meine gesamte Karriere bei diesem Unternehmen verbracht, durfte den Aufstieg in den DAX begleiten und habe insbesondere mit dem CEO Thomas Ebeling eng und konstruktiv zusammengearbeitet. Ihm gilt mein besonderer Dank. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für eine Neuorientierung“, erklärte Geist: Was genau er vor hat, ist noch nicht klar.

Seine Aufgaben bei ProSiebenSat.1 sollen zunächst von Ralf Peter Gierig übernommen werden. Er ist nun Deputy Group CFO, Executive Vice President Group Finance and Investor Relations, also bei ProSiebenSat.1 vor allem in der Finanzsparte aktiv.
20.04.2017 10:14 Uhr Kurz-URL: qmde.de/92602
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis