Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

RTL vs. ProSieben: Große «Guardians of the Galaxy», kleiner «Hobbit»

Die Free-TV-Premiere von «Guardians of the Galaxy» schwang sich zum beliebtesten Programm der klassischen Zielgruppe auf. Mit dem zweiten «Hobbit»-Teil ging ProSieben dagegen unter.

Sowohl RTL als auch ProSieben widmeten sich am Ostersonntag Blockbustern mit fantastischer Note. Während ProSieben mit «Der Hobbit: Smaugs Einöde» die eine Woche zuvor begonnene Mittelerde-Saga fortführte, widmete sich RTL im Rahmen von «Guardians of the Galaxy» einer Free-TV-Premiere. Die leichtfüßige Sci-Fi-Action aus dem Jahr 2014 machte in direkter Konkurrenz zum ProSieben-Film die weitaus bessere Figur, als sich zur besten Sendezeit am Sonntagabend insgesamt 3,54 Millionen Zuschauer für den Chris Pratt-Film aus dem Marvel-Universum entschieden.

Der Gesamtmarktanteil des Kinoerfolgs belief sich dabei auf gute 11,1 Prozent, doch wesentlich wichtiger: Mit starken 18,4 Prozent sicherte sich Marktführer RTL am Abend Rang eins bei den 14- bis 49-Jährigen. Das Nachsehen hatte ProSieben mit «Der Hobbit: Smaugs Einöde». Lediglich 1,55 Millionen Menschen entschieden sich für den Peter Jackson-Film, sodass insgesamt 5,2 Prozent und schwache 8,8 Prozent bei den Umworbenen heraussprangen. Am Sonntag davor unterhielt der erste Teil der «Hobbit»-Trilogie noch 2,01 Millionen Zuschauer und 13,2 Prozent der Werberelevanten. Ab 23.25 Uhr übernahm bei ProSieben «Resident Evil: Retribution», das noch 0,82 Millionen Interessenten zählte und zu 9,5 Prozent der jungen Zuschauer gelangte.

«Guardians of the Galaxy» kennzeichnete nicht die einzige Free-TV-Premiere am RTL-Sonntag. Um 22.35 Uhr folgte mit «The Equalizer» ein Actionthriller, der bis dahin ebenfalls auf eine Ausstrahlung im frei empfangbaren Fernsehen gewartet hatte. Der Spielfilm mit Denzel Washington hielt insgesamt 2,30 Millionen Zuschauer und verzeichnete noch immer tolle 15,9 Prozent beim jungen Publikum. Am Vorabend wollten 3,46 Millionen Zuschauer «Bauer sucht Frau» sehen. Besagte Reichweite mündete in 15,3 Prozent der klassischen Zielgruppe. Zusammen mit der Formel eins am Nachmittag sicherte sich RTL somit insgesamt als auch beim jungen Publikum die Spitzenposition am Ostersonntag.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
17.04.2017 08:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/92528
Timo Nöthling

super
schade

88 %
12 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Bauer sucht Frau Der Hobbit Der Hobbit: Smaugs Einöde Guardians of the Galaxy Hobbit Resident Evil Resident Evil: Retribution Retribution Smaugs Einöde The Equalizer


Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis