Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

24-Stunden-Rennen erneut bei Nitro

Der Männersender wird 2017 und 2018 wieder extra lang vom Nürburgring berichten.

Vertrag verlängert: Auch 2017 und 2018 wird RTL Nitro als Teil der Mediengruppe RTL Deutschland vom 24-Stunden-Rennen am Nürburgring berichten. Im Vorjahr landete die lange Sendestrecke bei teils knapp zwei Prozent in der Zielgruppe. 2017 ist RTL Nitro also wieder vor Ort, will diesmal aber auch an den Tagen zuvor auf das Renn-Event einstimmen. Bei RTL wird es den Start und den Zieleinlauf in Sendefenstern zu sehen geben, die mit der Live-Formel1-Berichtererstattung aus Monaco gekoppelt sind.

Oliver Schablitzki, Bereichsleiter RTL Nitro: "Unsere Erwartungen an die Übertragung wurden im letzten Jahr übertroffen, daher freuen wir uns sehr, das Wochenende am Nürburgring auch in Zukunft live bei uns im Programm zu haben."

Im vergangenen Jahr hatte Schablitzkis Sender mit der Übertragung einen Eintrag ins Buch der Rekorde erhalten. Es war der Weltrekord für die längste durchgehende Sportübertragung. 2017 ist nun eine noch längere Sendestrecke geplant.
20.03.2017 12:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/91943
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis