Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

RTL reiht «Cobra 11»-Spielfilmfolgen aneinander

Ab April kehren die Autobahnkommissare zurück. RTL gibt Semir und Co. dann noch mehr Sendezeit als bisher geplant.

Am 6. April meldet sich die Autobahnpolizei mit «Alarm für Cobra 11» im Programm von RTL zurück. Dann wollen die Kölner die aus sieben Folgen bestehende neue Staffel immer um 20.15 Uhr zeigen. Gepaart wird dies mit einem Re-Run der Ermittler um 21.15 Uhr, wobei es hier eine entscheidende Änderung gibt. Anstelle der geplanten normalen Episoden will RTL nun eine Reihe von Episoden in Spielfilmlänge um 21.15 Uhr wiederholen: Das führt dazu, dass «Alarm für Cobra 11» im April bis jeweils 23.10 Uhr auf Sendung bleibt und die eigentlich geplante erste Episode von «Anwälte der Toten» entfällt. Das Format geht dann immer nur um 23.10 Uhr On Air.

Los geht es am 6. April mit dem Spielfilm „Auf eigene Faust“, der neun Jahre alt ist und Tom Beck als Ermittler neben Erdogan Atalay zeigt. Eine Woche später läuft „Das Ende der Welt“ aus dem Jahr 2009: Oliver Pocher spielt in den zwei Stunden eine Rolle als Verschwörungstheoretiker Oliver Sturm.

Pocher ist dann auch am 20. April in gleicher Rolle im Film „Der Anschlag“ zu sehen, auch Wolke Hegenbarth hat darin eine Gastrolle. Sechs Jahre alt ist der Zweistünder, den RTL dann am 27. April ab 21.15 Uhr zeigt: Semir und Ben sind dann in „72 Stunden Angst“ zu sehen.
20.03.2017 10:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/91940
Manuel Weis

super
schade

79 %
21 %

Artikel teilen

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
21.03.2017 09:20 Uhr 1
Weiß man schon was aus Modern Family wird? Geht es zurück zu nitro? Die Quoten waren ja nicht so doll für RTL...aber immerhin schauen nun bis zu 1.3Mio zu..vielleicht gibt das ja Auftrieb bei nitro..
Alle Kommentare im Forum lesen
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Alarm für Cobra 11 Anwälte der Toten


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis