Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

«Die Schöne und das Biest» liefert Kino-Rekorde

Noch nie zuvor hat ein Kinderfilm die Kassen derart klingeln lassen.

Disneys «Die Schöne und das Biest» ist auf Rekordkurs. Der Familienfilm kam am ersten Wochenende auf 326 Millionen Euro weltweites Einspielergebnis und somit den besten Wert eines für Kinder zugelassenen Filmes in der Geschichte. Allein in Nordamerika verdiente man rund 170 Millionen US-Dollar, was umgerechnet etwa 158 Millionen Euro sind. Der Film spielte sich in die Top10-Liste der zehn besten Starts aller Zeiten in den USA und Kanada.

«Kong: Skull Island» musste in Amerika entsprechend Platz machen. In der Vorwoche noch Erster gewesen, reichte es jetzt für Position zwei und knapp 29 Millionen Dollar Einspielergebnis. Insgesamt hat der Film nun schon rund 260 Millionen Euro eingenommen – die Kosten von rund 180 Millionen hat er somit locker wieder in der Tasche.

Die gleiche Reihenfolge wie in Amerika ergab sich auch in Deutschland. «Die Schöne und das Biest» setzte hierzulande am Wochenende sagenhafte 865.000 Menschen sehen, wie InsideKino berichtet. «Kong: Skull Island» lag mit rund 200.000 Besuchern somit weit zurück. Auf Platz drei landete derweil der aktuell laufende «Bibi & Tina»-Film, den sich etwa 160.000 Menschen ansahen.
20.03.2017 09:25 Uhr Kurz-URL: qmde.de/91939
Manuel Weis

super
schade

97 %
3 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Bibi & Tina Die Schöne und das Biest Kong Kong: Skull Island Skull Island


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis