Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

RTL II punktet erneut mit «Zurück in die Zukunft»

Marty McFly hat wieder einmal gute Quoten beim Privatsender eingeheimst. RTL II kam somit ProSieben gefährlich nahe.

Nur 0,9 Prozentpunkte trennten RTL II von ProSieben zur besten Sendezeit: «Zurück in die Zukunft III» bescherte RTL II ab 20.15 Uhr nämlich tolle 8,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, «Atemlos – Gefährliche Wahrheit» verbuchte parallel bei der roten Sieben 9,1 Prozent. Teil drei der besagten Zeitreise-Komödie war auf demselben Sendeplatz bereits im Sommer 2016 bei RTL II zu sehen gewesen und erzielte damals schon schöne 7,7 Prozent Zielgruppen-Marktanteil. Teil zwei der Reihe war in der Vorwoche auf genauso gute 7,9 Prozent gelangt.

Um 20.15 Uhr versammelte RTL II 1,39 Millionen Gesamtzuschauer vor den Flimmerkkisten, 0,82 Millionen kamen aus der Zielgruppe. ProSieben unterhielt parallel dazu 1,58 Millionen aller Fernsehenden und 0,92 Millionen der Jüngeren – ein großer Abstand sieht anders aus.

«Starsky & Hutch» überzeugte bei RTL II ebenfalls: Nach 22.35 Uhr kamen für den Streifen 7,6 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten zustande, die Reichweite insgesamt ging jedoch auf 0,78 Millionen zurück. «Blade Trinity» holte in der Late-Prime für ProSieben 8,6 Prozent Marktanteil und lockte 0,94 Millionen aller Fernsehenden an.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
18.03.2017 10:44 Uhr Kurz-URL: qmde.de/91913
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel empfehlen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Atemlos Atemlos – Gefährliche Wahrheit Blade Trinity Gefährliche Wahrheit Starsky & Hutch Zurück in die Zukunft III


Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis