Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Glööckler verlässt «Curvy Supermodel»

Der Designer arbeitet aber weiter mit RTL II zusammen und dreht ein neues Format für den Privatsender.

Zwischen rund acht und rund fünf Prozent Marktanteil holte die erste Staffel (5 Folgen) der RTL II-Modelsuche «Curvy Supermodel», die vergangenen Herbst mittwochs ausgestrahlt wurde. Nach gewisser Überlegungszeit entschied sich der Privatsender eine zweite Staffel der Show in Auftrag zu geben, die wahrscheinlich erneut im Herbst das Licht der Welt erblicken wird. Ein Teil der Jury wird dann nicht mehr dabei sein. Designer Harald Glööckler äußerte sich am Donnerstag via Pressemitteilung und gab sein Aus in der Show bekannt.

Er erklärte: „Ich befinde mich derzeit mitten in der Produktion einer neuen Sendung, die bald bei RTL II zu sehen sein wird und mir sehr am Herzen liegt. Da ich mich voll und ganz darauf konzentrieren möchte und neben all meinen vielen anderen beruflichen Verpflichtungen zeitlich keine zwei TV-Formate stemmen kann, werde ich nicht mehr Teil der Jury von «Curvy Supermodel» sein.“ Ein RTL II-Sprecher sagte Quotenmeter.de: "Wir danken Harald Glööckler für seinen großartigen Einsatz als Juror in der ersten Staffel von «Curvy Supermodel» und freuen uns sehr, dass er bald mit einem eigenen Format bei RTL II zu sehen sein wird."

Details zu seiner neuen Sendung gibt es noch nicht. Vor seinem Engagement hatte Glööckler unter anderem eine Personality-Doku bei VOX, die zwei Staffeln lang lief. Anfangs kam sie auf starke Quoten von teils mehr als zehn Prozent, am Ende waren die Marktanteile halbiert worden. Zudem zog „Herr Glööckler“ auch vor laufenden Kameras um.
16.03.2017 16:10 Uhr Kurz-URL: qmde.de/91880
Manuel Weis

super
schade

79 %
21 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Curvy Supermodel


Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis