Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Hacker knacken Twitter-Accounts, unter anderem von ProSieben

Verbreitet wurden am Mittwochmorgen türkischsprachige Tweets unter anderem mit den Hashtags #Nazialmanya und #Nazihollanda.

Große Aufregung am Mittwochmorgen: (Wohl) türkische Hacker haben sich Zugang zu zahlreichen populären Twitter-Accounts verschafft und über diese Hassbotschaften verbreitet. Versehen waren die Tweets mit Hashtags wie #Nazialmanya und #Nazihollanda, anspielend auf Beschimpfungen des türkischen Präsidenten Erdogan in Richtung Deutschland und die Niederlande.

Betroffen von dem Hack Privatsender ProSieben, der den erfolgreichsten Twitter-Account eines TV-Senders in Deutschland betreibt, aber auch Borussia Dortmund, die Unicef oder Amnesty International. Getextet wurde unter anderem, dass dies eine „kleine Warnung“ sei und man sich am 16. April sehe. Dann soll die Türkei über die Einführung eines Präsidial-Systems abstimmen.

Bei ProSieben ist man empört, dass die populäre Account missbraucht werden konnte. An Twitter Deutschland gerichtet postete man die Frage: „Liebes @TwitterDE , dear @twitter, erklärt ihr uns bitte, was passiert ist? Wie kommen Hacker an so viele Daten?“
15.03.2017 10:29 Uhr Kurz-URL: qmde.de/91838
Manuel Weis

super
schade

39 %
61 %

Artikel empfehlen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Qtalk-Forum   |   Quoten-Wette » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis