►   zur Desktop-Version   ►

FOX bringt «Prison Break» im April zurück

Spekuliert wird zudem auch, dass der Sender in Kürze eine vierte Staffel des Hip-Hop-Dramas «Empire» ordern wird.

Es sind die letzten Überraschungen der diesjährigen TCA Winter Press Tour in Amerika. Der Sender FOX hat sich in die Karten schauen lassen, was sein Frühjahrsprogramm angeht. Mit dabei ist auch das Comeback der einstigen Hit-Serie «Prison Break». Die neuen Episoden werden ab dem 4. April den bisherigen Slot von «Bones» übernehmen und somit dienstags um 21 Uhr zu sehen sein. «Brooklyn Nine-Nine» feiert sein Comeback derweil am 11. April, «Gotham» und «Lucifer» am 24. April sowie am 1. Mai.

Zudem wird spekuliert, dass FOX in den kommenden Stunden die Bestellung einer vierten «Empire»-Staffel publik machen könnte. Die Serie leidet zwar (auch in Staffel 3) unter sinkenden Quoten. Doch diese sind nachwievor gut genug, um weiter zu machen. Zuletzt waren die Werte auf rund sieben Millionen Fans zurückgegangen. Die Serie macht aktuell Winterschlaf, aus dem sie am 22. März erwachen soll.

Das ähnlich gelagerte «Star» war derweil kürzlich vor knapp sieben Millionen Zuschauern gestartet und binnen sieben Tagen auf weniger als fünf Millionen Fans gefallen.
11.01.2017 18:56 Uhr Kurz-URL: qmde.de/90518
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Bones Brooklyn Nine-Nine Empire Gotham Lucifer Prison Break Star

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter