►   zur Desktop-Version   ►

Kommt 2017 «Der Maulwurf» zurück?

Die Reality-Show könnte im kommenden Jahr als großes Primetime-Event zurückkehren. Sicher ist das alles aber nicht, Sat.1 zumindest will nicht beteiligt sein.

Hat Jörg Kachelmann mit seiner öffentlichen Absage ein neues TV-Event im kommenden Jahr enthüllt? Der Wetterfrosch twitterte am Freitag von der Anfrage einer bekannten Produktionsfirma, die angeblich für Sat.1 eine Neuauflage der Show «Der Maulwurf» vorbereiten würde. Die Rede war von einer achtteiligen Staffel, die kommendes Frühjahr produziert werden soll. Kachelmann sei einer der angefragten Teilnehmer - und habe auf diesem Weg sein Desinteresse bekundet.

Bei ProSiebenSat.1 will man von einer Neuauflage aber erst einmal nichts wissen. Gegenüber Quotenmeter.de erklärte ein Sendersprecher: “Sat.1 arbeitet nicht an der Show «Der Maulwurf» und hat deshalb auch mit keinem Künstler gesprochen. Aber es ist normal, dass Produktionsfirmen Programme verkaufen wollen und dazu im Vorfeld einen Cast anfragen.”

«Der Maulwurf» lief hierzulande schon 2000 und 2001 in zwei Staffeln bei ProSieben, damals mit normalen Kandidaten und Moderator Michael Stich. Es ist ein international erfolgreiches Format, das unter anderem in Frankreich sehr gute Quoten holt. In der Sendung müssen zehn Kandidaten Spiele absolvieren, einer der Kandidaten versucht diese aber zu sabotieren. Jeder Teilnehmer muss am Ende einer jeden Folge Fragen über den nicht bekannten Saboteur beantworten.
25.11.2016 19:18 Uhr Kurz-URL: qmde.de/89605
Manuel Weis

super
schade

90 %
10 %

Artikel teilen


Tags

Der Maulwurf

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter