►   zur Desktop-Version   ►
Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von

Stellt CBS «Hawaii Five-0» ein? Wann kommt «Six»?

Gute Nachrichten gibt es inzwischen auch bei Netflix, denn der Cast von «The Punisher» wurde verpflichtet.

Nun steht fest: Amybeth McNulty spielt die Protagonistin der Netflix-Serie «Anne»

Neustart der Woche

Am Donnerstag, dem 3. November startet die Serie «The Expanse» auf Netflix. Das Format spielt im 23. Jahrhundert. Dort hat sich ein großer Weltraumkrieg entwickelt: Die Vereinten Nationen, die nun über die überbevölkerte Erde sowie den Mond herrschen, stehen im Konflikt mit dem Mars, der nunmehr eine unabhängige Militärmacht ist …
Der erstmals 1908 von der Autorin Luca Maud Montgomery veröffentlichte Roman „Anne of Green Gables“ dient als Grundlage für die kommende achtteilige Netflix-Originalserie, die auf den Titel «Anne» hört. Im Mittelpunkt steht ein elfjähriges Mädchen, das als Waisenkind auf die Farm der Cuthbert-Geschwister kommt. In ihrem neuen Umfeld gewinnt Anne durch ihre individuelle Art, ihre Intelligenz und ihre blühenden Fantasie die Herzen der Menschen. Die Serie wird von den Verantwortlichen als gesellschaftskritisch beschrieben und soll sich mit Themen wie Feminismus, Vorurteilen und Mobbing beschäftigen. Geraldine James spielt Marillia Cuthbert, R. H. Thomson ihren Bruder. Die Showrunnerposition übernimmt die aus «Breaking Bad» bekannte Emmy-Preisträgerin Moira Walley-Beckett. Die in Zusammenarbeit mit CBC entstehende erste Staffel soll noch im Jahr 2017 an den Start gehen.

«Hawaii Five-0»: Hauptdarsteller geht von Bord
Medienberichten zu folge steigt Alex O’Loughlin am Ende der achten Staffel «Hawaii Five-0» aus. Der Darsteller des Lieutenant Commander Steve McGarrett nennt die starken körperlichen Belastungen, denen er beim Dreh ausgesetzt ist, als Grund für seine Entscheidung. Auch andere Mitglieder der Crew klagen über körperliche Beschwerden, manche sind daher seit einigen Jahren in Therapie. Nun steht für alle Fans der Serie eine Frage im Raum: Wird die achte Staffel womöglich die Letzte sein oder wird die zentrale Rolle des Steve McGarrett ersetzt?

Poster der Woche
Am 13. Januar startet die zweite Staffel der Amazon Erfolgsserie «The Man in the High Castle» in deutscher Fassung. In der Originalfassung ist das Format bereits seit dem 16. Dezember abrufbar.

Die zweite Staffel beginnt damit, dass Protagonistin Juliana Crain nun den Konsequenzen ihres Verrats ausgesetzt ist. Joe Blake schafft es, mit dem die Handlung antreibenden, brisanten Filmmaterial in die Pacific States zu flüchten und trifft später in Berlin auf seinen Vater. Frank Frink wird unterdessen zunehmend radikaler und John Smith stellt die Gesundheit seines Sohnes über das Wohlergehen des Reiches. All dies, während sich die Lage zwischen den beiden Mächten kontinuierlich zuspitzt...


Neuauflage: Machinima plant Webserie «Knight Rider» für 2017
Der aus Filmen wie «The Fast and the Furious» und «Star Trek Beyond» bekannte Regisseur Justin Lin macht sich nun als Regisseur sowie als Produzent daran, eine «Knight Rider»-Neuauflage für Machinima zu entwickeln. Beteiligt ist neben Warner Bros., welches hinter Machinima steht, auch das Unternehmen NBCUniversal. NBC veröffentlichte bereits 2008 ein «Knight Rider»-Remake, das allerdings nach nur einer Staffel wieder aufgegeben wurde.

Trailer der Woche
Einen Monat vor Start der neuen «Gilmore Girls»-Staffel erlaubt Netflix einen ausführlicheren Einblick in die kommenden Geschichten.



«The Punisher»: Paul Schulze kommt in den Cast
Der Cast der Netflix/Marvel-Serie bekommt Neuzugang. So werden Paul Schulze, bekannt aus «Nurse Jackie», sowie Michael Nathanson, bekannt aus «The Knick», in Hauptrollen auftreten. Paul Schulze wird die Rolle des CIA-Agenten übernehmen. Michael Nathanson wird Sam Stein spielen, einen desillusionierten Agenten der Homeland Security. Weitere Schauspieler, die Einzug in die Serie finden sind: Daniel Webber, Jason R. Moore und Jaime Ray Newman. Auch Ben Barnes in der Rolle von Billy Russo und Ebon Moss-Bachrach als Micro, bekannt aus Serien wie, «Fringe – Grenzfälle des FBI» oder «Law & Order: New York», sind für die «Punisher»-Serie verpflichtet. Selbstverständlich wird auch der aus «Daredevil» bekannte Punisher-Schauspieler Jon Bernthal im Spin-Off zu sehen sein. Showrunner der Serie wird Steve Lightfoot, der für das Drehbuch sowie die Produktion von «Hannibal» verantwortlich war.

Neustart: Militärserie «Six» wird Anfang nächstes Jahr zu sehen sein
Wie der History Channel bekannt gab, wird sich «Six» realitätsnah mit dem Berufsleben bei den United States Navy SEALs auseinandersetzen. In der, acht Episoden langen ersten Staffel trifft Taggart, Anführer des Neavy SEAL Teams Six, eine fragwürdige Entscheidung innerhalb eines Afghanistaneinsatzes. Einige Jahre später wird er von der terroristisch-islamistischen Gruppe Boko Haram gefangen genommen. Seine Teamkameraden setzten nun alles daran, ihn aus dem Unterschlupf der Terrorristen zu befreien. «Six» wurde von Autor William Broyles («Apollo 13», «Cast Away – Verschollen») sowie dessen Sohn David erdacht. Letzterer diente einst selbst in einer Spezialeinheit. Die Regie übernimmt die Oscar-Anwärterin Lesli Linka Glatter, die zudem bereits bei «Mad Men» und «Homeland» mitwirkte. Die Produktion verantworten unter A+E Networks sowie die Weinstein Company.
28.10.2016 11:01 Uhr Kurz-URL: qmde.de/89022
Kaj Schmitt, Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Anne Apollo 13 Breaking Bad Cast Away Cast Away – Verschollen Daredevil Fringe Fringe – Grenzfälle des FBI Gilmore Girls Grenzfälle des FBI Hannibal Hawaii Five-0 Homeland Knight Rider Law & Order Law & Order: New York Mad Men New York Nurse Jackie P

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
28.10.2016 11:18 Uhr 1
Wie ich es auch schon bei den Serienjunkies geschrieben habe, warum sollte man Hawaii - Five - 0 einstellen, nur, weil Herr O'Loughlin von Bord geht!! Das könnte man ja in etwa vergleichen mit NCIS, wo ja Michael Weatherly auch ersetzt wurde....
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis