►   zur Desktop-Version   ►

«Blues Brothers»: Volle Länge, komplett synchronisiert

Die Extended Version der kultigen Musikkomödie wird erstmals komplett in deutscher Sprache veröffentlicht.

Hinter den Kulissen von «Blues Brothers»

  • Regie: John Landis
  • Drehbuch: Dan Aykroyd, John Landis
  • Produktion: Robert K. Weiss, Bernie Brillstein, George Folsey junior
  • Musik: Ira Newborn, Elmer Bernstein
  • Kamera: Stephen M. Katz
  • Schnitt: George Folsey Jr.
Nahezu 2,1 Millionen Kinogänger in Deutschland, zahlreiche verkaufte Tonträger – und über 35 Jahre, in denen sie zum Kult hochstilisiert wurden: Die Musikkomödie «Blues Brothers» gehören zu den größten Erfolgen des Regisseurs John Landis und der Hauptdarsteller Dan Aykroyd und John Belushi. Die Extended Version des Films, in der die turbulenten Abenteuer der Sonnenbrillenträger von 133 auf 147 Minuten verlängert wurden, lag in Deutschland bislang dennoch nur in einer unvollständig synchronisierten Fassung vor.

Wie Universal Pictures und Turbine Media mitteilen, wird dieser Makel nun jedoch ausgebügelt: Die Verleiher geben bekannt, dass für die am 8. September in den Handel gelangenden Deluxe-Edition-Blu-ray die bislang unsynchronisierten Stellen endlich eingesprochen wurden. Dafür wurden extra die Synchronsprecher Thomas Danneberg und Rainer Basedow nochmal ins Studio bestellt.

Das Boxset umfasst neben der Langfassung des Films auch die Kinofassung sowie die umstrittene Fortsetzung «Blues Brothers 2000». Neben der deutschen Synchronfassungen sind natürlich auch die englischen Originalversionen anwählbar – sowie ein neuer Tonmix in Dolby Atmos.
25.07.2016 12:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/87055
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Blues Brothers Blues Brothers 2000

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
acid
25.07.2016 20:33 Uhr 2
Was haben Serienfans mit einem Film zu tun, bei dessen BR-Veröffentlichtung wohl auch das Original verfügbar ist?
Sentinel2003
26.07.2016 12:32 Uhr 3




Da müßtest du mal aus diese HP gehen....die User dort sind OT - Fans für Serien und Filme...



Und, mit denen ist garnicht "gut Kirschen Essen"!!



Die haben so eine vorgfertigte Meinung über den OT/OV, das du da argumentieren kannst, bis der Arzt kommt, ist denen egal, die deutsche Synchro ist obermies, Oberscheisse und die braucht keiner mehr!! Die Deutschen sollen gefälligst Englisch lernen und Sprechen und die Synchro - Studios gehören in die Tonne!!
Nr27
28.07.2016 12:41 Uhr 4
Das sind dort aber auch nur ein paar, die sich allerdings so oft zu Wort melden, daß man meint, es wären viele. Zudem gibt es ebenso einige, die genauso regelmäßig widersprechen ...
Alle 4 Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter