►   zur Desktop-Version   ►

Comedy Central macht mit «The Mindy Project» weiter

Runde vier der in den USA sehr positiv besprochenen Comedyserie «The Mindy Project» hat endlich einen deutschen Starttermin.

Mindy Kaling ulkt und liebt sich durch weitere Geschichten ihrer eigenen Romantic Sitcom: Wie der deutsche Privatsender Comedy Central mitteilt, wird er die Ausstrahlung der US-Serie «The Mindy Project» am 8. Juli dieses Jahres fortführen. Die 26 Ausgaben umfassende, vierte Staffel wird dann immer freitags ab 22 Uhr als deutsche Fernsehpremiere zu sehen sein, und zwar in Doppelfolgen.

Die von Universal Television und 3 Arts Entertainment produzierte, von Hauptdarstellerin Mindy Kaling erdachte Serie handelt von einer Gynäkologin, die trotz ständigem Berufsstress endlich ein glückliches Liebesleben beginnen möchte. Nach drei Staffeln bei FOX wurde die Serie eingestellt, nur um dann bei Hulu nicht nur eine vierte Staffel zu erhalten, sondern auch für eine fünfte Season bestätigt zu werden.

Kaling war unter anderem in den Komödien «Jungfrau (40), männlich, sucht …», «Nachts im Museum 2» und «Die Highligen drei Könige» zu sehen, zudem spielte sie jahrelang in der US-Version von «The Office» mit, bei der sie auch als Autorin tätig war. In der englischen Originalversion von «Alles steht Kopf» sprach Kaling die Emotion Ekel.
24.05.2016 15:35 Uhr Kurz-URL: qmde.de/85781
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Alles steht Kopf Die Highligen drei Könige Jungfrau (40) männlich sucht … Nachts im Museum 2 The Mindy Project The Office

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter