►   zur Desktop-Version   ►

«Soy Luna» beschert Disney Channel Rekordzahlen

Die neue Teenager-Telenovela «Soy Luna» legt beim Familiensender den besten Serienstart in dessen Geschichte ein.

Zum Vergleich: So geht es «Violetta»

Die Hälfte der dritten Staffel «Violetta» ging bereits über den Äther und holte im Schnitt 12,7% MA bei den Kindern von drei bis 13 Jahren und 23,4% bei den Mädchen in diesem Alter.

Das Genre der Telenovela boomt weiterhin – und zwar im Familienfernsehen. Nachdem der Disney Channel bereits mit «Violetta» großen Erfolg genoss, startete am Montag mit «Soy Luna» ein weiteres Telenovela-Format für Teenager auf hohem Quotenniveau: 13,3 Prozent aller fernsehenden Kinder im Alter von drei bis 13 Jahren sahen ab 19.20 Uhr die erste Episode. Die Reichweite belief sich auf rund 194.000 Interessenten aus besagter Zielgruppe. Dies bedeutete den erfolgreichsten Serienstart in der Geschichte des deutschen Disney Channels.

Das Premierenpublikum der argentinischen Serie war vornehmlich weiblich: Gemessen wurde, dass 87,1 Prozent der Zuschauer Mädchen waren. Daraus resultierte ein stattlicher Marktanteil von 25,2 Prozent bei den 6- bis 13-Jährigen, weiblichen Fernsehenden.

Dies ist der zweite Serienstartrekord innerhalb kürzester Zeit für den Disney Channel: «Camp Kikiwaka» legte am 25. April einen Start mit 186.000 Zuschauern aus der Kinder-Zielgruppe hin. Der Marktanteil bei den jüngsten TV-Nutzern betrug bemerkenswerte 15,4 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
03.05.2016 14:11 Uhr Kurz-URL: qmde.de/85348
Sidney Schering

super
schade

81 %
19 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Camp Kikiwaka Soy Luna Violetta

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis