►   zur Desktop-Version   ►

«Das Duo» bringt ZDFneo erneut Topwerte

Charlotte Schwab und Lisa Martinek stoßen bei ihren Ermittlungsarbeiten erneut auf eine beachtliche Reichweite.

Zur Primetime lockte am Dienstagabend ein weiteres Mal ZDFneo zahlreiche Zuschauer zu sich: 1,05 Millionen Krimifans schalteten den Digitalsender ein, um «Das Duo» zu sehen. Der Fall mit dem Titel „Der Sumpf“ aus dem Jahr 2006 erreichte somit eine stolze Sehbeteiligung von 3,2 Prozent. Ab 21.45 Uhr steigerte sich «Letzte Spur Berlin» sogar auf 3,4 Prozent. Die Reichweite lag bei 0,91 Millionen Interessenten.

Davon konnte sixx mit seiner Krimiware nur träumen: 0,23 Millionen «Cold Case»-Fans führten zur besten Sendezeit zu 0,7 Prozent Marktanteil. Bei den Umworbenen kam die Jerry-Bruckheimer-Produktion dagegen auf 1,2 Prozent. ProSieben Maxx setzte unterdessen auf «Collateral», was 0,14 Millionen Fernsehende reizte.

Die Marktanteile lagen bei 0,5 respektive 0,8 Prozent. Bei RTL Nitro wurde es zur besten Sendezeit hingegen mysteriös: Der Blockbuster «Signs – Zeichen» mit Mel Gibson ließ 0,22 Millionen Filmfreunde einschalten. 0,7 Prozent Marktanteil standen insgesamt auf dem Konto, bei den Jüngeren wurden 0,9 Prozent kassiert.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
16.03.2016 09:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/84380
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Cold Case Collateral Das Duo Letzte Spur Berlin Signs Signs – Zeichen Zeichen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter