►   zur Desktop-Version   ►

Comeback: Christina Aguilera sucht erneut «The Voice»

Die Sängerin kehrt zum NBC-Format zurück und wird dort wieder die Rolle eines Coaches übernehmen. Somit wird Aguilera ab Februar 2016 wieder bei der Castingshow zu sehen sein.

Pop-Sängerin Christina Aguilera wird erneut im US-Fernsehen nach «The Voice» Ausschau halten. Die außerordentlich beliebte NBC-Show verkündete am Mittwoch, mit welchen vier Coaches sie die wohl im Februar 2016 startende zehnte Staffel bestreiten wird. Neben der 34-jährigen Blondine werden auch "Maroon 5"-Sänger Adam Levine, Countrymusiker Blake Shelton sowie Erfolgs-Produzent Pharrell Williams wieder versuchen, einen ihrer Schützlinge zur «Voice» aufsteigen zu lassen. Nicht zurückkehren wird hingegen Gwen Stefani. Letztere erhitzte zuletzt zusammen mit Shelton die Gemüter, da ihnen Liebeleien hinter den Kulissen nachgesagt wurden.

Aguilera machte die NBC-Sendung einst zu dem Erfolg, der sie heute ist. Sie wirkte bereits als Coach mit, als «The Voice» im April 2011 debütierte, schließlich legte sie im August 2014 eine Pause ein, als ihre Tochter Summer Rain geboren wurde. Auch in den Seasons fünf und acht coachte sie einige der Kandidaten der Casting-Show. Am US-Dienstag führt derzeit quotentechnisch kein Weg an «The Voice» vorbei. Sowohl montags als auch dienstags läuft das Format aktuell und macht der Konkurrenz dort durch eine starke Performance das Leben schwer.

Im 20 bis 22 Uhr-Slot waren zuletzt FOX' «Gotham» und «Minority Report» sowie CBS' «Life in Pieces» am Montag Leidtragende, dienstags drückte «The Voice» beispielsweise die Reichweite der «Muppets» bei ABC. Diese Ergebnisse machen «The Voice» zum Star im NBC-Programm.
08.10.2015 15:33 Uhr Kurz-URL: qmde.de/81261
Timo Nöthling

super
schade


Artikel teilen


Tags

Gotham Life in Pieces Minority Report Muppets The Voice Voice

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter