►   zur Desktop-Version   ►

Vorabend-Starts: Fürst auf und Kaiser unter Senderschnitt

Die Access-Prime hielt am Sonntag einige Überraschungen parat: So tat sich Sat.1 mit seiner neuen Tierbaby-Show schwer. Auch für RTL lief es nicht rund. Ein klarer Flop bleibt weiterhin RTL IIs «Echtzeit».

Während die Primetime der großen deutschen Sender (auch in Ermangelung an Erstausstrahlungen) nicht für sonderlich viel Spannung sorgte, gab es durchaus interessante Entwicklungen am Vorabend zu beobachten. Mit «Helena Fürst» und «Die wunderbare Welt der Tierbabys» wurden gleich zwei (Staffel-)Premieren ins Rennen geschickt. Beide hätten aber besser abschneiden können. RTLs Doku mit der „Kämpferin aus Leidenschaft“ kam ab kurz nach 19.00 Uhr nicht über leicht unterdurchschnittliche zwölf Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hinaus. 2,25 Millionen Menschen verfolgten die Eigenproduktion im Schnitt. Zum Vergleich: Im August 2014 verabschiedete sich das Format aus der damaligen Staffel vor fast dreieinhalb Millionen Fans. Die nun ermittelten 12,0 Prozent bei den Jungen sind der niedrigste Wert der Formatgeschichte.

Das kann man bei Andrea Kaisers «Tierbabys» noch nicht sagen, lief am Sonntag schließlich erst die Premierenausgabe. Die verfehlte den Senderschnitt aber ebenfalls knapp. Ab 17.55 Uhr generierte das Format 8,5 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. Insgesamt fuhr man 1,27 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Immerhin lag die Sendung somit auf ähnlichem Niveau wie die danach gezeigte «Bitte melde dich»-Wiederholung: Julia Leischik bescherte Sat.1 hier 8,2 Prozent.

Weiterhin nicht in Fahrt kommt derweil die neue RTL II-Reihe «Echtzeit», die sich am Sonntag ab 19 Uhr mit dem menschlichen Darm befasste. Nur 0,38 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten dies. Bei den für die Werbebranche wichtigen 14- bis 49-Jährigen standen 3,8 Prozent Marktanteil zu Buche. Das zuvor gezeigte «Grip» holte bessere, aber keine rosigen 4,7 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
27.07.2015 09:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/79740
Manuel Weis

super
schade

82 %
18 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Bitte melde dich Die wunderbare Welt der Tierbabys Echtzeit Grip Helena Fürst Tierbabys

Es gibt 0 Kommentare zum Artikel
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis