►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Donnerstag, 23. Juli 2014

Heute mit ProSieben als Spielfilm-Duell-Verlierer und erneut einem Krimi als Primetime-Gewinner.

Eine Krimiwiederholung setzte sich am Donnerstag auf Platz eins der Quoten-Charts: 4,01 Millionen Menschen wollten «Donna Leon» im Ersten sehen, was dem von Volker Herres geleiteten Programm 15,8 Prozent Marktanteil einbrachte. Bei den Jungen kam die 90 Minuten lange Produktion auf ordentliche 6,2 Prozent. Parallel dazu zeigte das ZDF die Wiederholung von «Die Gruberin», musste sich aber mit 3,11 Millionen Fans (12,3 %) zufrieden geben. Besser schnitt danach das von Christian Sievers moderierte «heute-journal» ab, das auf 3,47 Millionen Zuseher kam – die zweithöchste Primetime-Reichweite am Donnerstag.

Aus Quotensicht geglückt ist derweil die Premiere des neuen «Donnerstalks» im ZDF. Diese fuhr ab 22.15 Uhr tolle 14,6 Prozent Marktanteil ein – und schmierte auch bei den Jungen angesichts von 5,7 Prozent nicht ab. In der klassischen Zielgruppe hatten zwei «Cobra 11»-Wiederholungen bei RTL die Nase vorn. Die zweite Episode des Abends kam auf 1,24 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer. Damit gingen 14,5 Prozent Marktanteil einher, die erste Folge des Abends kam schon auf 14,2 Prozent. Insgesamt holte die Action-Serie im Schnitt 2,04 und 2,24 Millionen Leute vor die Bildschirme. Die in Sat.1 gezeigten Folgen von «Criminal Minds», drei am Stück, kamen auf ähnliche Ergebnisse. Hier wurden 1,85, 2,18 und 2,17 Millionen Zuschauer gemessen. Das Profiler-Format legte vor allem nach 22.15 Uhr wieder kräftig zu; auf 15 Prozent. Zuvor holte man bei den klassisch Umworbenen schon gute 10,5 und 11,6 Prozent.

VOX setzte sich derweil etwas überraschend im Spielfilmduell durch. Während «Big Mamas Haus» bei ProSieben auf 7,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe kam und somit klar unterhalb des Senderschnitts verblieb, holten die Kölner mit «Wanderlust – Der Trip ihres Lebens» im Schnitt 7,4 Prozent Marktanteil. Insgesamt kam VOX zur besten Sendezeit auf 1,01 Millionen Zuseher, ProSieben nur auf 0,82 Millionen. Bei kabel eins ging derweil der Auftakt der in den USA gefeierten Serie «Shameless» daneben. Ab 22.35 Uhr holte das Format mit William H. Macy nicht mehr als 3,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe bei insgesamt durchschnittlich 0,36 Millionen Zuschauern.

Der zuvor gezeigte Spielfilm war noch deutlich gefragter. Er kam auf 5,2 Prozent. «Meine Braut, ihr Vater und ich» wurde von rund 700.000 Bundesbürgern gesehen. Rund wie immer lief es übrigens für RTL II, das mit seinem Mix aus «Kochprofis» und «Frauentausch» 8,4 und 6,8 Prozent Marktanteil einfuhr. 1,09 und 0,88 Millionen Menschen sahen die Eigenproduktionen des Senders aus Grünwald.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
24.07.2015 08:57 Uhr Kurz-URL: qmde.de/79699
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Big Mamas Haus Cobra 11 Criminal Minds Der Trip ihres Lebens Die Gruberin Donna Leon Donnerstalks Frauentausch Kochprofis Meine Braut ihr Vater und ich Shameless Wanderlust Wanderlust – Der Trip ihres Lebens heute-journal

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter