►   zur Desktop-Version   ►

«Homeland» castet deutsche Schauspieler für Staffel 5

Außerdem wird eine Schauspielerin der «Herr der Ringe»-Trilogie zum Showtime-Format hinzustoßen, das in den kommenden Wochen in Berlin produziert wird.

Lesen Sie zu «Homeland» auch

Die US-Serie «Homeland», deren vierte Staffel ab Juli bei kabel eins läuft, wird in der fünften Staffel noch deutscher. Gedreht werden die zwölf Ausgaben, die Showtime wohl ab September als Weltpremiere zeigt, nämlich in Berlin. Und nicht nur das: Die Produzenten um Howard Gordon («24») haben mit Sebastian Koch nun auch einen deutschen Darsteller besetzt. Er spielt einen Wohltäter namens Otto Döring, der mittlerweile der Chef von Hauptfigur Carrie ist.

Obendrein werden auch die aus der «Herr der Ringe»-Trilogie bekannte Miranda Otto mitwirken – sie steht direkt unter der Fuchtel von Ermittler Saul Berenson und ist in Berlin stationiert. Sarah Sokolovic («Cold comes the Night») ist als Journalistin zu sehen, die für die Düring Foundation arbeitet. Und der Berliner Alexander Fehling, der mit «Inglourious Basterds» schon Hollywood-Luft schnupperte, ist in seiner Rolle als Jonas der neue Freund von Carrie.

Mit der neuen Staffel wollen die «Homeland»-Macher das Ruder wieder herumreißen. Staffel 4 stellte einen massiven Cut in der Serie dar; Kritik und zu Beginn zurückgehende Zuschauerzahlen waren die Folge.
02.06.2015 09:26 Uhr Kurz-URL: qmde.de/78595
Manuel Weis

super
schade

100 %
0 %

Artikel teilen


Tags

24 Cold comes the Night Herr der Ringe Homeland Inglourious Basterds

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter