►   zur Desktop-Version   ►

Nach Quoten-Debakel: «Da Vinci's Demons» verliert Primetime-Platz

Fünf Wochen lang hat Super RTL durchgehalten, ab kommender Woche muss sich die glücklose Serie allerdings mit einem späteren Sendeplatz begnügen.

Weit unter einem Prozent Marktanteil in der klassischen werberelevanten Zielgruppe verbuchte der Staffelstart von «Da Vinci's Demons» am Mittwochabend bei Super RTL (Quotenmeter.de berichtete). Für einen Sender, der im Normalfall auf rund zwei Prozent dieser Altersklasse verweisen kann, sind derartige Werte schlicht viel zu schwach. Die Programmverantwortlichen sehen sich offenkundig genötigt, nach der Ausstrahlung der kompletten ersten Staffel sowie der ersten beiden Folgen der zweiten die Notbremse zu betätigen - und das Format auf einen Slot zu verlegen, auf dem es weniger Schaden anrichten kann.

Ab kommender Woche wird die US-Produktion mit Tom Riley und Lara Pulver deshalb erst gegen 22 Uhr auf Zuschauerjagd gehen, die wöchentliche Dosis wird im Zuge dessen von zwei auf drei Folgen erhöht - zumindest an den kommenden beiden Mittwochabenden, bevor die beiden finalen Episoden am 20. Mai über die Bühne gehen sollen.

Zur besten Sendezeit versucht Super RTL derweil mit altgedienten Spielfilmen wie «(500) Days of Summer», «Looney Tunes - Back in Action» und «Der Rosarote Panther 2» Schadensbegrenzung zu betreiben. Den nächsten Anlauf mit Serien wagt man schließlich in der letzten Mai-Woche, wo die bei RTL ausrangierten Formate «The Glades» und «Royal Pains» jeweils doppelt zum Zuge kommen.
01.05.2015 08:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/77941
Manuel Nunez Sanchez

super
schade

15 %
85 %

Artikel teilen


Tags

(500) Days of Summer Back in Action Da Vinci's Demons Der Rosarote Panther 2 Looney Tunes Looney Tunes - Back in Action Royal Pains The Glades

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter