►   zur Desktop-Version   ►

ZDF bringt neue Reihe mit Noethen auf den Schirm

Ende Februar wird «Neben der Spur» sein Debüt feiern, zunächst im Rahmen des „Fernsehfilms der Woche.“

Der Hamburger Psychiater Dr. Johannes "Joe" Jessen, gespielt von Ulrich Noethen, wird die Hauptfigur einer neuen ZDF-Reihe, die nun ein Debüttermin hat. Der erste Fall von «Neben der Spur» wird nun am 23. Februar 2015 um 20.15 Uhr gezeigt. Die Premiere findet somit auf dem Sendeplatz des „Fernsehfilms der Woche“ am Montag zur besten Sendezeit statt. Hinter der Premiere stehen Cyrill Boss und Philipp Stennert, die die Episode nach einem australischen Vorbild adaptierten.

Ideengeber ist der Schreiber Michael Robotham – ein weiterer Roman von ihm ist für die ZDF-Reihe bereits gedreht worden. Im ersten 90-Minüter erinnert ein grausamer Mordfall den Psychiater an die Gewaltphantasien von einem seiner Patienten, Robert Mohren (dargestellt von Nikolai Kinski). Seine ärztliche Schweigepflicht hindert ihn aber zunächst daran, dies dem ermittelnden Kommissar Vincent Ruiz (Juergen Maurer) mitzuteilen.

Produziert wurde «Neben der Spur – Adrenalin» im vergangenen Herbst von Network Movie, die Produzenten sind Jutta Lieck-Klenke und Dietrich Kluge.
05.01.2015 15:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/75487
Manuel Weis

Artikel teilen


Tags

Adrenalin Neben der Spur Neben der Spur – Adrenalin

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter