►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Montag, 29. September 2014

Wie schnitt das Porträt über Udo Jürgens ab? Wie verlief der Abend für «Die Simpsons» und schaffte es «Arrow» wieder einmal zu überzeugen?

Tagessieger mit 5,59 Millionen Zuschauern war «Für immer ein Mörder – der Fall Ritter» im ZDF. Der Film erzielte einen Gesamtmarktanteil von 18,0 Prozent, auch von den Jungen wurden sehr gute 9,8 Prozent erreicht. Das «heute-journal» erreichte noch immer 4,61 Millionen Zuschauer und generierte einen Marktanteil von insgesamt 16,7 Prozent. Ab 22.15 Uhr strahlte das Zweite «James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug» aus und lockte damit 2,54 Millionen Zuschauer vor die Geräte. Der Gesamtmarktanteil lag bei guten 16,0 Prozent und auch bei den jungen Zuschauern wusste der Film mit einem Marktanteil von 11,4 Prozent zu überzeugen. Schlechter lief es für das Erste mit «Der Mann, der Udo Jürgens ist». Hier wurden nur 3,23 Millionen Zuschauer angesprochen, was einen Marktanteil von 10,4 Prozent ausmachte. «Der Mann mit dem Fagott» kam mit nur 2,23 Millionen Zuschauern ebenfalls auf einen Gesamtmarktanteil von 10,4 Prozent.

RTL setzte um 21:15 Uhr auf den «Restauranttester» und erreichte damit insgesamt 3,15 Millionen Zuschauer, der Marktanteil in der Zielgruppe landete bei unterdurchschnittlichen 12,9 Prozent. Auch für «Extra – Das RTL-Magazin» lief es kaum besser, 2,23 Millionen sahen insgesamt zu. Der Zielgruppenmarktanteil kletterte auf noch immer unterdurchschnittliche 13,3 Prozent. Sat.1 zeigte ab 20.15 Uhr drei Folgen «Hawaii Five-O». Die erste Folge erreichte nur einen Zielgruppenmarktanteil von 8,2 Prozent, insgesamt schalteten 1,87 Millionen ein. Folge zwei erhöhte die Reichweite zwar auf 1,89 Millionen, verlor allerdings Anteile in der Zielgruppe und landete bei 7,7 Prozent. Die dritte Folge baute deutlich an Reichweite ab, so dass nur 1,38 Millionen zusahen. Der Marktanteil wurde zwar wieder auf 8,2 Prozent erhöht, lag aber noch immer deutlich unterhalb des Senderschnitts. Für ProSieben lief es hingegen deutlich besser, die neue Folge der «Simpsons» sahen sich gute 12,3 Prozent der Werberelevanten an, insgesamt schalteten 1,56 Millionen ein. Die zweite Folge baute diese Werte sogar noch einmal aus, insgesamt schalteten 1,70 Millionen Zuschauer ein, aus der Zielgruppe stammten 12,5 Prozent. «The Big Bang Theory» erreichte zunächst 2,07 Millionen und einen Zielgruppenmarktanteil von 15,0 Prozent, die zweite Folge sackte leicht auf 1,90 Millionen Zuschauer ab, baute den Zielgruppenmarktanteil allerdings auf 15,2 Prozent aus. Auch «Circus Halligalli» landete mit 1,10 Millionen Zuschauern insgesamt und 12,0 Prozent in der Zielgruppe oberhalb des Senderschnitts.

RTL II erlebte einen durchwachsenen Abend, «Die Geissens» überzeugten mit 8,5 Prozent in der Zielgruppe und 1,56 Millionen Zuschauern insgesamt zunächst voll und ganz. Das neue Format «Kay One – Prinzessin gesucht» verlor danach aber deutlich an Zuschauern. Es sahen nur noch 0,75 Millionen zu und der Marktanteil bei den Umworbenen unterschritt mit 5,3 Prozent den Senderschnitt. Kabel eins setzte zur Primetime auf den Spielfilm «Catwoman». Lediglich 0,84 Millionen Zuschauer schalteten ein und der Zielgruppenmarktanteil lag bei unterdurchschnittlichen 4,4 Prozent. Auch «America’s Most Wanted» lief nicht überdurchschnittlich gut. 0,65 Millionen Zuschauer insgesamt und 5,5 Prozent in der Zielgruppe standen letztlich zu Buche, immerhin entsprach dieser Wert dem Senderschnitt. VOX setzte auf zwei Folgen «Arrow» und überzeugte damit vor allen Dingen bei jungen Zuschauern. Die jeweiligen Marktanteile lagen bei guten 8,2 und 8,4 Prozent. Zunächst schalteten 1,58 Millionen Zuschauer ein, bevor die zweite Folge die Zuschauerzahl auf 1,66 Millionen erhöhte.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
30.09.2014 09:21 Uhr Kurz-URL: qmde.de/73455
Dennis Weber

super
schade


Artikel teilen


Tags

America’s Most Wanted Arrow Catwoman Circus Halligalli Das RTL-Magazin Der Mann der Udo Jürgens ist Der Mann mit dem Fagott Die Geissens Die Welt ist nicht genug Extra Extra – Das RTL-Magazin Für immer ein Mörder Für immer ein Mörder – der Fall Ritt

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter